05.10.2021 Teilnehmer der sechsten Staffel

Im "Sommerhaus" will Kandidat Steff sein Image polieren

Stephan "Steff" Jerkel und Peggy Jerofke gucken das "Sommerhaus" seit der ersten Staffel.
BILDERGALERIE
Stephan "Steff" Jerkel und Peggy Jerofke gucken das "Sommerhaus" seit der ersten Staffel.  Fotoquelle: RTL / Stefan Menne

Steff und Peggy sind "Sommerhaus"-Fans der ersten Stunde. Mit der Teilnahme geht für das Paar tatsächlich ein Traum in Erfüllung. Doch wer sind die beiden eigentlich?

Bekannt wurden die beiden durch die Auswanderer-Doku "Goodbye Deutschland". Gemeinsam betreiben sie dort das griechische Restaurant "Olymp". Das Paar lernte sich 1998 auf Mallorca kennen. Kurz darauf zog Peggy zu Stephan nach Hamburg, bevor sie 2009 komplett nach Mallorca auswanderte. Stephan Jerkel, von allen nur Steff genannt, ist gelernter Klempner. Peggy Jerofke ist gelernte Einzelhandelskauffrau und Gastronomin. Die beiden sind bereits seit 15 Jahren verlobt, 2018 wurden sie Eltern einer Tochter, die mithilfe künstlicher Befruchtung gezeugt wurde.

HALLO WOCHENENDE!
Noch mehr TV- und Streaming-Tipps, Promi-Interviews und attraktive Gewinnspiele: Zum Start ins Wochenende schicken wir Ihnen jeden Freitag unseren Newsletter aus der Redaktion.

Steff hat bereits Erfahrung in Sachen Trash-TV gesammelt. Er war als Kandidat in der ersten Staffel von "Kampf der Realitystars" dabei, wo er vor allem durch seine Macho-Sprüche auffiel. Zudem nahm Steff 2020 beim SAT.1-Promiboxen teil, wo er gegen Marcellino Kremers den Kürzeren zog.

Stephan Jerkel: "Ich bin nicht frauenfeindlich"

"Durch meine Teilnahme bei 'Kampf der Realitystars' begegnet mir der ein oder andere sicher mit Vorurteilen, deshalb wird es sicher nicht leicht für uns. Ich bin nicht frauenfeindlich und im 'Sommerhaus' will ich das zeigen. Wir werden schauen, ob wir dann gut ankommen oder nicht", sagt Steff. 

Bei "Kampf der Realitystars" hatte sich Steff noch mit folgenden Worten vorgestellt: "Anecken tue ich natürlich mit Frauen, weil viele meine Einstellung zum Kotzen finden". Eventuell finden Frauen auch zum Kotzen, dass Steff der Meinung ist, es wäre ein Fehler der Frauen, ihre Männer nach der Geburt eines Kindes zu vernachlässigen. Das sagte Steff nicht bei "Kampf der Realitystars", sondern in der ersten "Sommerhaus"-Folge. Ob er so sein Image wirklich retten kann?

Seine Verlobte Peggy steht hinter Steff. "Ich hoffe, dass die Paare unvoreingenommen sind und das Steff sein kann wie er ist", sagt sie. "Ich hoffe, Peggy schützt mich – vor mir selbst. Bei mir kann es nämlich komisch werden. Sie ist der Ruhepol in unserer Beziehung", so Steff. 

Steff Jerkel hat seltene Krankheit

Im vergangenen Jahr musste Steff einen schweren Schlag verdauen: Bei ihm wurde die seltene Blut-Krankheit TTP (Thrombotisch-thrombozytopenische Purpura) diagnostiziert. Bei dieser Krankheit bilden sich plötzlich viele kleine Blutgerinnsel (Thromben) im ganzen Körper. Erst ein Spezialist stellte fest, woran Steff litt. Steffs Blutwerte müssen überwacht werden und er muss auf seine Ernährung achten.

Viele Beziehungen gingen nach der "Sommerhaus"-Teilnahme in die Brüche. Ob auch Peggy und Steff Angst vor dem "Sommerhaus"-Fluch haben?  "Viele Paare haben sich nach der Teilnahme getrennt. Aber da hat es vorher wahrscheinlich auch nicht gestimmt. Wir sind 23 Jahre zusammen. Das 'Sommerhaus' bringt uns nicht auseinander, egal was passiert", sagt Steff. Auch Peggy macht sich keine großen Sorgen. "Wir haben so viele schwierige Situationen im Leben gemeistert, da schaffen wir auch das 'Sommerhaus'. Ich kann mir aber schon vorstellen, dass frische Paare sich von ganz anderen Seiten kennenlernen und dann sagen, eigentlich passen wir nicht zusammen."

Im "Sommerhaus der Stars" besteht die größte Herausforderung darin, mit anderen Paaren auf engem Raum zusammenleben. Kann es mit Peggy und Steff auch mal ungemütlich werden? "Ich bin kompromissbereit, aber laute und polternde Menschen mag ich nicht. Und Menschen, die ständig im Mittelpunkt stehen wollen, die stören mich extrem", sagt Peggy. Und ihr Dauer-Verlobter? "Mit Egoisten gibt's bei mir Probleme, denn die mag ich nicht. Peggy zieht sich bei Konflikten eher zurück und ich mache aber den Mund auf und sage, wenn ich ein Problem mit jemanden habe."

In der sechsten "Sommerhaus"-Staffel sind Peggy und Steff eines von neun Paaren. Das ist ihre Konkurrenz:

Die neue Staffel ist ab 5. Oktober bei RTL zu sehen. Die neuen Folgen laufen immer dienstags bis donnerstags um 20.15 Uhr. Bei TVNOW ist die erste Folge sieben Tage im Voraus zu sehen. Die weiteren Folgen sollen jeweils nach TV-Ausstrahlung der vorherigen Folge online gestellt werden. 


Quelle: areh
Das könnte Sie auch interessieren