Zieht Kylie Minogue zurück nach Australien?

Kylie Minogue will offenbar zurück in ihre australische Heimat.
Kylie Minogue will offenbar zurück in ihre australische Heimat.  Fotoquelle: 2021 Jeff Spicer/Getty Images for Global Citizen

In Australien begann ihre Karriere, mittlerweile lebt Kylie Minogue aber seit 30 Jahren in Großbritannien. Nun zieht es die Sängerin offenbar zurück in ihre Heimat.

In den vergangenen anderthalb Jahren, in denen sich das öffentliche Leben in einem pandemiebedingten Dornröschenschlaf befand, haben viele Menschen die Bedeutung von Freunden und Familie in ihrem Leben mehr denn je zu schätzen gelernt. Ähnlich erging es wohl auch Kylie Minogue: Die australischstämmige Sängerin erwägt nun angeblich einen baldigen Umzug aus ihrer Wahlheimat Großbritannien zurück nach Down Under. Dies berichtete die britische Boulevardzeitung "Daily Mirror" unter Berufung auf eine der Sängerin nahestehende Quelle.

Der Umzug nach Australien sei etwas, worüber Minogue "schon eine Weile nachgedacht" habe, wird die nicht näher genannte Quelle zitiert: "Als sie dieses Jahr aufgrund von Reisebeschränkungen für längere Zeit in Australien war, hatte sie Zeit, darüber nachzudenken, wo sie sich niederlassen möchte." Wie viele Künstlerinnen und Künstler verbringe auch Minogue einen Großteil ihres Lebens "auf der Straße oder auf Reisen". Deshalb gehe sie nicht davon aus, dass ein Umzug nach Australien eine große Veränderung für sie bedeute.

HALLO WOCHENENDE!
Noch mehr TV- und Streaming-Tipps, Promi-Interviews und attraktive Gewinnspiele: Zum Start ins Wochenende schicken wir Ihnen jeden Freitag unseren Newsletter aus der Redaktion.

"Covid hat ihr viel Zeit gegeben, über die Zukunft nachzudenken", fährt die Quelle fort, "und sie möchte in den Zeiten, in denen sie nicht reist, mehr von ihrer Familie sehen, weshalb sie Australien als Basis nutzen wird." Wie der "Mirror" weiter berichtet, habe Minogue bereits die Zustelladresse für ihre vier Hauptunternehmen in eine Adresse in Hawthorn, einem Vorort von Melbourne, geändert. Ihr Wohnsitz als Geschäftsführerin sei in den entsprechenden Unterlagen von England zu Australien geändert worden. "Sie hat ihre Firmendaten geändert, um ihren Umzug zu verdeutlichen", bestätigte eine Quelle gegenüber dem Blatt.

Kylie Minogue wurde im Mai 1968 als ältestes von drei Kindern in Melbourne geboren. Ihre Eltern Carol und Ron sowie ihr Bruder Brendan und ihre Schwester Dannii leben bis heute in Down Under, ebenso wie ihr Neffe Ethan. Noch im vergangenen Jahr hatte Minogue einen Rückzug nach Australien in einem Interview ausgeschlossen. Grund dafür sei ihr Freund Paul Solomons, wie sie gegenüber dem Podcast "Table Manners" von Jessie Ware erklärte: "Paul ist ein Waliser. Aber er lebt schon seit fast 20 Jahren in London. Eine australische Heimat wird es einfach nicht geben. Ich habe einen britischen Pass und einen australischen Pass. Ich glaube, manche Leute vergessen, dass ich Australierin bin."

Medienberichten zufolge soll Solomons seinen Job in London im vergangenen Monat gekündigt haben, um sich auf den Umzug nach Australien vorzubereiten. Derzeit hält sich das Paar allerdings noch in Großbritannien auf, wo Minogue an neuer Musik arbeitet. Unter anderem soll bereits am Freitag, 15. Oktober, eine Jubiläumsneuauflage ihres achten Studioalbums "Fever" in Großbritannien und Australien erscheinen. In Deutschland sowie dem Rest der Welt soll die limitierte Auflage, die unter anderem eine weiße Vinyl-Schallplatte enthält, ab 19. November verfügbar sein. Anlass zur Neuauflage ist das 20-jährige Jubiläum des Albums, das am 1. Oktober 2001 erschien.


Quelle: teleschau – der mediendienst GmbH
Das könnte Sie auch interessieren