27.09.2021 Teilnehmer der sechsten Staffel

Lars und Dominik: ein Kind nach dem "Sommerhaus"?

Schauspieler Lars Steinhöfel und sein Freund Dominik Schmitt.
BILDERGALERIE
Schauspieler Lars Steinhöfel und sein Freund Dominik Schmitt.  Fotoquelle: RTL / Stefan Menne

Bei Instagram ging alles los, nun sind "Unter uns"-Star Lars Steinhöfel und sein Freund Dominik Schmitt schon seit vier Jahren ein Paar. Im "Sommerhaus der Stars" stellen sie ihre Beziehung auf die Probe.

Manchmal kann es so einfachg sein: Bei Instagram wurde Dominik auf den Schauspieler aufmerksam. Schon nach wenigen Tagen folgte das erste Treffen in Köln. Heute leben Lars und Dominik zusammen in Heidelberg. "Wir wohnen mit meinem Bruder und seiner Freundin zusammen in einer Wohnung. Zu viert auf 85 Quadratmeter. Momentan unsere kleine WG", sagt Dominik. Auf das enge Zusammenleben im "Sommerhaus der Stars" dürften die beiden also bestens vorbereitet sein.

Schauspieler Lars Steinhöfel wurde vor allem durch die RTL-Soap "Unter uns" bekannt. Darin spielt er seit 2005 die Rolle des Ingo Winter, besser bekannt als "Easy". Seine erste Beziehung mit einem Mann hatte Lars (34) bereits im Alter von 23 Jahren, sein Coming-out hatte er aber erst ein paar Jahre später 2014. Sein Freund Dominik Schmitt (31) ist Flugbegleiter und Blogger.

HALLO WOCHENENDE!
Noch mehr TV- und Streaming-Tipps, Promi-Interviews und attraktive Gewinnspiele: Zum Start ins Wochenende schicken wir Ihnen jeden Freitag unseren Newsletter aus der Redaktion.

Deshalb ziehen Lars und Dominik ins "Sommerhaus"

Warum haben sich die beiden für eine "Sommerhaus"-Teilnahme entschieden? "Wir gehen ins 'Sommerhaus', um unsere Beziehung einfach mal auf ein nächstes Level zu bringen, um Spiele in Extremsituationen zu spielen – die Möglichkeit hat man Zuhause nicht. Das reizt uns", erklärt Dominik. Das ist aber natürlich nur die halbe Wahrheit. "Wir wollen von der 'Sommerhaus'-Gage ein Nest bauen und auch irgendwann ein Kind bekommen", verrät Lars. Die beiden machen auch in der gemeinsamen TVNOW-Dokumentation "Wenn zwei Männer ein Kind wollen" auf den Kinderwunsch homosexuelle Paare aufmerksam.

Im "Sommerhaus" kann das Klima schon mal rau sein, das haben die vergangenen Staffeln gezeigt. Doch welches Verhalten der Mitstreiter würde Lars und Dominik auf die Palme bringen? "Ich würde überhaupt nicht mit toxischer Männlichkeit zurechtkommen", sagt Lars. Dominik fügt hinzu: "Bei mir sind es Lügner und Unwahrheiten, sowas brauche ich nicht. Ich bin ein Mensch, der offen sagt was er fühlt. Lügen möchte ich in unserem Umfeld nicht haben!"

Doch für so manches Paar war in der Vergangenheit nicht die Konkurrenz ein Stolperstein, sondern die eigene Beziehung. Zahlreiche "Sommerhaus"-Paare haben sich nach der Teilnahme getrennt, auch wenn natürlich nicht unbedingt die Sendung der Trennungsgrund war.

Auch Lars und Dominik haben durchaus Respekt vor dem "Beziehungstest" im "Sommerhaus". "Es kommt immer drauf an, was für Mitbewohner man im Haus haben wird. Das kann uns noch enger zusammenbringen, aber es kann natürlich auch das Gegenteil passieren. Je nachdem, was da für Leute sind, was die für Ambitionen und Taktiken haben. Wichtig ist aber, dass wir im Haus mental auch verbunden bleiben und uns nicht auseinanderbringen lassen", so Dominik. "In den Spielen ist man in Extremsituationen. Die Frage ist, wie geht man mit seinem Partner um?", fragt sich Lars.

Lars und Dominik sind eines von neun Paaren in der sechsten "Sommerhaus"-Staffel. Das sind ihre Konkurrenten:

Die sechste Staffel des "Sommerhaus' der Stars" ist ab 5. Oktober immer dienstags bis donnerstags bei RTL zu sehen. Bei TVNOW sind die Folgen vorab verfügbar.


Quelle: areh
Das könnte Sie auch interessieren