Patricia Rozema

Lesermeinung
Biografie
Die Filmemacherin wurde gleich mit ihrem ersten Spielfilm "Gesang der Meerjungfrauen" (1987) international bekannt. Die Hauptdarstellerin Sheila McCarthy dieser komisch melodramatischen Geschichte über eine skurrile Pechmarie wurde in Cannes mit dem Prix de la Jeunesse ausgezeichnet. ´

In ihrem zweiten Film "Das weisse Zimmer" (1990) erzählt Rozema ein modernes Märchen, eine Fantasie über Themen wie Feminismus und obsessiven Voyeurismus am Beispiel eines jungen Autors, der Zeuge eines Mordes wird und sich in eine geheimnisvolle Frau verliebt.

In dem Episodenfilm "Montreal vu par..." (1991), in dem insgesamt sechs Regisseure kleine Geschichten aus der frankokanadischen Stadt anlässlich ihres 350. Geburtstags erzählen, fabuliert Patricia Rozema über die vergeblichen Versuche einer jungen Tänzerin aus Toronto, sich mit wenigen Französischkenntnissen in die Gesellschaft einer Soiree einzufügen. Die weiteren Episoden inszenierten Jacques Leduc, Michel Brault, Atom Egoyan, Léa Pool und Denys Arcand.

Eine komplexe Liebesbeziehung zwischen zwei Frauen beschreibt die Kanadierin in "When Light Is Falling" (1995), einer modernen Version des Mythos von Amor und Psyche. Ihr Kurzfilm "Bach Cello Suite Nr. 6: Six Gestures" (1997), eine Folge von sechs kurzen Filmen mit der Cellistin Yo Yo Ma, bekam im selben Jahr die Goldene Rose von Montreux und einen Emmy Award.

Patricia Rozema hatte ihr entscheidendes Kinoerlebnis bei Ingmar Bergmans "Persona" und "Von ANgesicht zu ANgesicht". Sie selbst sagt dazu: "Damals habe ich entdeckt, dass man ganz persönliche Filme machen kann. Der Ton Bergmans allerdings unterscheidet sich sehr von meinen Filmen. Ich liebe Woody Allen - und er liebt Bergman! Mit meinen eigenen Filmen versuche ich, mein Publikum zu überraschen. Bestätigung oder Zustimmung pur interessieren mich nicht. Gedanken und Meinungen möchte ich anregen."

BELIEBTE STARS

John Wayne im Jahr 1968.
John Wayne
Lesermeinung
Beeindruckt mit natürlichem Spiel: Julia Brendler
Julia Brendler
Lesermeinung
Gibt den fiesen Typen mit Bravour: Jack Nicholson.
Jack Nicholson
Lesermeinung
Caroline Peters in der gefeierten Krimiserie "Mord mit Aussicht".
Caroline Peters
Lesermeinung
Action-Star aus Deutschland: Antje Traue.
Antje Traue
Lesermeinung
Vielseitig einsetzbar: Alan Rickman.
Alan Rickman
Lesermeinung
Schon lange ein Weltstar: Ralph Fiennes
Ralph Fiennes
Lesermeinung
Wenig skandalträchtig: Paul Newman.
Paul Newman
Lesermeinung
Tom Beck in der RTL-Serie "Alarm für Cobra 11 – Die Autobahnpolizei".
Tom Beck
Lesermeinung
Tanja Schleiff in im Dortmunder "Tatort - Mein
Revier"
Tanja Schleiff
Lesermeinung
Hervorragender Charakterdarsteller aus Frankreich: Lambert Wilson
Lambert Wilson
Lesermeinung
Schon lange ein Weltstar: Hans Zimmer
Hans Zimmer
Lesermeinung
"Kung-Fu-Macher" mit Weltkarriere: Jacki Chan
Jackie Chan
Lesermeinung

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN