Collide

  • Der Amerikaner Casey (Nicholas Hoult) will seiner Freundin eine teure Nierentransplantation ermöglichen. Ein gefährlicher Raubzug soll das nötige Kleingeld bringen. Vergrößern
    Der Amerikaner Casey (Nicholas Hoult) will seiner Freundin eine teure Nierentransplantation ermöglichen. Ein gefährlicher Raubzug soll das nötige Kleingeld bringen.
    Fotoquelle: MG RTL D / 2015 IM GLOBAL FILM FUND, LLC ALL RIGHTS RESERVED
  • Kein Geringerer als Oscar-Preisträger Sir Anthony Hopkins ist in "Collide" als Drogenhändler Hagen Kahl in seiner peinlichsten Rolle zu sehen. Vergrößern
    Kein Geringerer als Oscar-Preisträger Sir Anthony Hopkins ist in "Collide" als Drogenhändler Hagen Kahl in seiner peinlichsten Rolle zu sehen.
    Fotoquelle: MG RTL D / 2015 IM GLOBAL FILM FUND, LLC ALL RIGHTS RESERVED
  • Oscar-Preisträger Sir Ben Kingsley trifft es mit dem einfallslosen Part des türkischen Zuhälters Geran genauso schlimm wie Hopkins. Vergrößern
    Oscar-Preisträger Sir Ben Kingsley trifft es mit dem einfallslosen Part des türkischen Zuhälters Geran genauso schlimm wie Hopkins.
    Fotoquelle: MG RTL D / 2015 IM GLOBAL FILM FUND, LLC ALL RIGHTS RESERVED
  • Mit Tempo und Risikobereitschaft am Steuer bringt Casey alias Nicholas Hoult "Collide" über die Runden. Vergrößern
    Mit Tempo und Risikobereitschaft am Steuer bringt Casey alias Nicholas Hoult "Collide" über die Runden.
    Fotoquelle: MG RTL D / 2015 IM GLOBAL FILM FUND, LLC ALL RIGHTS RESERVED
  • Casey setzt alles aufs Spiel, damit Juliette (Felicity Jones) eine neue Niere bekommt. Vergrößern
    Casey setzt alles aufs Spiel, damit Juliette (Felicity Jones) eine neue Niere bekommt.
    Fotoquelle: MG RTL D / 2015 IM GLOBAL FILM FUND, LLC ALL RIGHTS RESERVED
Spielfilm, Actionfilm
Quatsch nicht – fahr!
Von Andreas Günther

Infos
Originaltitel
Autobahn
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2014
Kinostart
Do., 04. August 2016
RTL
So., 19.08.
22:05 - 23:55


Bei durchgetretenem Gaspedal erreicht der Actionthriller "Collide" eine passable Form. Aber wehe, es geht um Plausbilität – oder jemand macht den Mund auf!

Wagemutig ruckt die Tachonadel auf immer neue Höchststände vor, der Fahrer setzt sein entschlossenstes Gesicht auf, das Auto röhrt vor Lust und Schmerz an der Geschwindigkeit. "Collide" möchte einfach von der ersten Sekunde an einen blendenden Eindruck machen, ein ganz und gar wahrer Actionfilm sein. Beim U-Turn-Versuch auf der deutschen Autobahn bleibt der Wagen auf dem Dach liegen. Kollektiv machen alle anderen Fahrer halt, steigen eher verwundert als entsetzt aus. Die Kamera von Ed Wild hat dafür kaum Zeit. Schon muss sie auf den verunglückten Fahrer zoomen, der aus dem Off weise erklärt, es gäbe gute Gründe, verrückte Dinge zu tun. Die Liebe zum Beispiel. Man ahnt: Im Actionkracher "Collide", den RTL nun als Free-TV-Premiere zeigt, sollten die Räder besser nicht stillstehen.

Die Räder drehen sich für eine ganze Weile. Doch wer auf diese rasante Weise mittendrin anfängt, hat das Publikum zwar erst mal erobert, muss dann aber auch nachliefern. Das gelingt Regisseur Eran Creevy und Drehbuchautor F. Scott Frazier kaum. Der zart beflaumte Engländer Nicholas Hoult mimt den jungen Amerikaner Casey, der zu Hause Autos geklaut haben soll und seine kriminelle Karriere nun in Köln am Rhein hinter sich lassen will. Dort bedient in einem Club seine Landsfrau Juliette, gespielt von Felicity Jones, auch britischer Herkunft. Casey macht sie auf so hirnverbrannt gedrechselte Weise an, dass sie gar nicht anders kann, als ihm zunächst einen Korb zu geben.

Aber kämen sie nicht doch irgendwie zusammen, könnte der Film nicht richtig losgehen, und das soll er doch bitteschön. Außerdem steckt ja Tiefsinniges darin, dass Casey bei ihrer ersten Begegnung zu Juliettes Verblüffung behauptet, sie seien ja schon längst zusammen. Mit seinem In-medias-res-Einstieg ist der Film doch auch immer einen Schritt voraus, oder? Kleine Zeitsprünge vor- und rückwärts geben dieser Suggestion hin und wieder Nahrung.

Wichtiger ist aber natürlich, dass Casey und Juliette sich ineinander verlieben. Ihretwegen gibt er den Geldeintreiber-Job auf, den man ihm ebensowenig abnimmt wie die Karriere als Autodieb, und malocht fortan auf dem Schrottplatz. Manchmal lässt er auch die Arbeit einfach Arbeit sein und macht mit Juliette gefühlvoll Sex. War da was mit Autos? Der rasante Anfang des Films ist nur noch eine dunkle Erinnerung.

Dass sie wieder zur Gegenwart wird, ist vor allem zwei älteren Herren – wiederum Engländern – zu verdanken, die wohl niemand noch einmal so sehen möchte, wie sie sich in "Collide" darbieten. Als Drogenhändler-Boss Hagen Kahl mit ehrbahrer Spediteurs-Fassade ist Sir Anthony Hopkins ein Abklatsch einstiger Diabolik und muss davon faseln, dass Amerikaner die Angewohnheit hätten, im Schlaf zu sprechen. Sir Ben Kingsley gibt derweil als goldbehängter und -gewandeter türkischer Zuhälter Geran mit Faible für John Travolta die Kopie der Kopie eines Tarantino-Bösewichts und philosophiert über den Unterschied zwischen Nutten und Rennpferden.

Casey wird Geran helfen, Hagen Kahls Drogentransporter zu klauen – aus Liebe, denn Juliette braucht plötzlich eine teure Nierentransplantation. Der Coup ist hanebüchen erdacht und bescheiden inszeniert. Aber immerhin sitzt Casey endlich wieder hinterm Steuer. Pumpguns zerballern ihm die Scheiben, Joachim Król springt ihm bei einem Mexican-Stand-Off in einer Tankstelle zu Seite, und aus der Bahn geschleuderte LKWs tanzen über den Asphalt wie asiatische Bodenturner.


Quelle: teleschau – der Mediendienst

Eine Filmkritik sowie weitere Infos zu "Collide" finden Sie hier.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Der Trailer zu "Collide"

Das könnte Sie auch interessieren

RTL II Gangsterboss Miles Jackson (Aidan Gillen) spielt ein grausames Spiel mit Detective Danny Fischer..

Zwölf Runden

Spielfilm | 22.10.2018 | 00:40 - 02:35 Uhr
Prisma-Redaktion
3.17/5012
Lesermeinung
ZDF Die Verbrecher Martin 'Brakes' Erkamps (Thomas Cocquerel), Willem Holleeder (Sam Worthington), Cor Van Hout (Jim Sturgess) und  Frans 'Spikes' Meijer (Mark van Eeuwen) planen die Entführung eines millionenschweren Brauereibesitzers.

TV-Tipps Kidnapping Freddy Heineken

Spielfilm | 22.10.2018 | 22:15 - 23:40 Uhr
3/501
Lesermeinung
NDR Alkoholiker Móri (Thorsteinn Bachmann) nach seiner Auseinandersetzung.

Der Nordwesten

Spielfilm | 22.10.2018 | 23:15 - 00:40 Uhr
3/501
Lesermeinung
News
Kamera an beim legendären US-TV-Magazin "60 Minutes": Robert Redford verkörpert CBS-Anchorman Dan Rather.

Der Journalistenfilm "Der Moment der Wahrheit" beschäftigt sich mit einem Medienskandal aus dem US-P…  Mehr

Nina Petersen (Mira Bartuschek) hat sich entschlossen, an der Sommeruniversität Oxford zu lehren, obwohl sie weiß, dass sie dort in Professor Rothwell ihrer alten Liebe begegnet.

Historikerin Nina Petersen trifft beim Sommerseminar an der Eliteuniversität Oxoford nur ihren frühe…  Mehr

"Ich glaube, es muss nicht in jedem Film darum gehen, einen großen Spannungsbogen zu erzeugen", sagt Frederick Lau.

Schauspieler Frederick Lau spricht im Interview über die Ellbogengesellschaft, Hunde beim Dreh und g…  Mehr

Elton erhält einen neuen Show-Auftrag bei ProSieben. Bei "Alle gegen Einen" tritt ein Kandidat gegen die TV-Zuschauer an.

Den Job bei "Schlag den Henssler" ist Elton los. Doch schon steht die nächste Aufgabe an. Aber worum…  Mehr

Otto (Florian Martens, links), Sebastian (Matthi Faust) und Linett (Stefanie Stappenbeck) besprechen das Vorgehen im Fall der ermordeten Julia Sanders. Linett hält das Handy von Julia in der Hand.

Die Kundin einer Dating-Agentur wird tot in ihrem Hotelzimmer gefunden. Für das "starke Team" beginn…  Mehr