Der Krieg in mir
Info, Geschichte • 04.05.2021 • 00:30 - 01:50
Lesermeinung
Sebastian Heinzel als Teilnehmer einer Schlacht-Nachinszenierung des Zweiten Weltkriegs bei der "Stalin Line" bei Minsk, Weißrussland.
Vergrößern
Regisseur und Darsteller Sebastian Heinzel in Wehrmachtsuniform beim Dreh in Weißrussland, wo sein Großvater im Fronteinsatz war.
Vergrößern
Archivbilder von Großvater Hans Heinzel, der im Krieg in Weißrussland kämpfte, aber nie davon erzählte.
Vergrößern
Die amerikanischen Trauma-Experten und Buchautoren Peter A. Levine und Anngwyn St. Just im Gespräch mit Sebastian Heinzel belegen die Fortsetzung von Traumata über Generationen hinweg.
Vergrößern
Originaltitel
Der Krieg in mir
Produktionsland
D, CH
Produktionsdatum
2019
Info, Geschichte

Traumata können vererbt werden: Warum die Enkelgeneration leidet

Von Wilfried Geldner

Welche Spuren hat der Krieg in den Generationen danach hinterlassen? – Sebastian Heinzel folgt im Film den Spuren seines Großvaters, der als Soldat im Krieg in Weißrussland war. Mitte 20 bekam Heinzel schwere Albträume. Genforscher belegen, dass sich Kriegstraumata über Generationen hinweg übertragen.

Sebastian Heinzel, der Regisseur und Produzent dies Dokumentarfilms "Der Krieg in mir" (ZDF, kleines Fernsehspiel) hatte zwei Großväter, die beide während des Zweiten Weltkriegs im Osten kämpften. Der eine erzählte viel von Panzern und von Umzingelung, der andere erzählte nichts. Heinzel fragte sich, warum das so ist. Das Geschehene blieb unbewältigt – auch in der nachfolgenden Generation.

Der Vater hat nie mit dem Großvater geredet. Noch heute glaubt er: Alle, die in Russland kämpften waren Kriegsverbrecher. Heinzel bezieht seinen Vater ein in seine Recherchen, in Archiven, am Ort des Geschehens. Allmählich können sich Knoten in der eigenen Familiengeschichte lösen. Das Verzeihen der noch lebenden Opfer von damals hilft mit: Sie sprechen die Enkel von jeder Schuld frei.

Und doch gibt es die Ängste auch in der Generation, die den Krieg nie erlebte. Traumata können vererbt werden, sagen die Genforscher, sie wirken über Generationen hinweg weiter. Sie beweisen es anhand von depressiven oder aggressiven Mäusen. Aber auch historisch lässt sich das Schweigen deuten: "Ich sehe die Aufgabe unserer Generation jetzt darin, die seelischen Trümmer noch zur Seite zu räumen, die immer noch vorhanden sind. Auch weil viele Geschichten und viele Erlebnisse und Erfahrungen gar nicht aufgearbeitet werden konnten", sagt Heinzel. Die Generationen davor seien wohl noch zu nahe dran am Krieg gewesen.

Der Krieg in mir – Mo. 03.05. – ZDF: 00.30 Uhr


Quelle: teleschau – der mediendienst GmbH
top stars
Das beste aus dem magazin
Jorge González im Gespräch mit prisma-Chefredakteur Stephan Braun.
Star-News

Jorge González: Betone deine Persönlichkeit

Dieser Mann fasziniert: Jorge Gonzaléz ist Premierengast bei unserem neuen prisma-Podcast "HALLO!".
Affen im Tierpark Gera.
Nächste Ausfahrt

Gera-Leumnitz: Tierpark Gera

Auf der A 4 von Görtlitz nach Bad Hersfeld begegnet Autofahrern nahe dem Anschluss 59 das Hinweisschild "Tierpark Gera". Wer die Autobahn hier verlässt, erreicht den Tierpark im Stadtwald von Gera, der in den 1960er-Jahren als kleines Heimattiergehege entstand.
Max von Milland hat sein neues Album mit prominenter Unterstützung produziert.
HALLO!

Max von Milland

Max von Milland ist ein Phänomen. Der Südtiroler vertraut bei seiner Musik, die er in seinem Heimatdialekt vorträgt, einzig und allein auf seine ursprünglichen Grundwerte, die Musik seit jeher zum Ereignis machen.
Collien Ulmen-Fernandes geht dem Begriff "Rabenmutter" auf den Grund.
HALLO!

Collien Ulmen-Fernandes

Collien Ulmen-Fernandes begleitet in "Rabenmütter oder Super Moms?" vier berufstätige Mütter mit unterschiedlichen Lebensentwürfen und beobachtet ihren Alltag.
Dr. Martin Rinio ist ärztlicher Direktor der Gelenk-Klinik Gundelfingen. Ein Behandlungsschwerpunkt
des Facharztes für Orthopädie und Chirurgie sind Hüftgelenk- und Endoprothesen.
Gesundheit

Schonen, sitzen, schlemmen – häufige Rückensünden

Mit Schonhaltung machen wir Rückenschmerzen häufig nur noch schlimmer. Denn dies bewirkt eher das Gegenteil des gewünschten Effekts. Die Muskelgruppen verspannen sich und werden schwächer, die Schmerzen nehmen weiter zu.
Für Familien bietet sich ein Urlaub im Ferienhaus an.
Reise

Ein Ferienhaus an der Mecklenburgischen Seenplatte mieten

Die Mecklenburgische Seenplatte ist das perfekte Reiseziel für alle, die direkt am See Ferienhäuser buchen möchten. Lesen Sie hier, was Sie als Gast vor Ihrem Mecklenburgische-Seenplatte-Urlaub über die Buchung von Ferienhaus, Ferienwohnung und Co. wissen müssen.