Ein Platz an der Sonne

George Eastman (Montgomery Clift) ist in Angela Vickers (Elizabeth Taylor) verliebt. Doch nicht nur in sie, auch in ihre glamouröse und aufregende Welt. Vergrößern
George Eastman (Montgomery Clift) ist in Angela Vickers (Elizabeth Taylor) verliebt. Doch nicht nur in sie, auch in ihre glamouröse und aufregende Welt.
Fotoquelle: © Paramount Pictures Corporation
Spielfilm, Drama
Ein Platz an der Sonne

Infos
Originaltitel
A Place in the Sun
Produktionsland
USA
arte
Mo., 23.04.
20:15 - 22:15


George Eastman stammt aus einfachen Verhältnissen. Aber er hat einen reichen Onkel und zu dem fährt er, um in seiner Bademoden-Firma einen Job zu bekommen. Die Verwandten besorgen ihm eine Anstellung am Band, sind aber unsicher, ob er vom privaten Umgang her zu ihnen passt.

Obwohl es streng untersagt ist, lernt er auf der Arbeit bald Alice kennen. Die beiden gehen ein paar Mal miteinander aus, verbringen einige Liebesnächte. Für Alice ist alles klar. An Georges Geburtstag will sie ihn mit einem Kuchen überraschen, wartet auf ihn. Doch George ist auf einem Ball im Haus seines Onkels. Obwohl er vorgibt, die Einladung nur aus beruflich-strategischen Gründen anzunehmen, amüsiert er sich dort prächtig und verbringt den Abend mit Angela, die ihm schon seit langem aufgefallen war. Sie verlieben sich ineinander.

George muss sich nun entscheiden zwischen einer Frau wie Alice, die wie er bodenständig ist, aus einfachen Verhältnissen stammt, und Angela, deren glamouröses Leben ihn fasziniert. Die Situation spitzt sich zu, als Alice ihm eröffnet, dass sie ein Kind erwarten. George wünscht sich, er hätte Alice nie getroffen, sich nie mit ihr eingelassen. Oder aber, dass sie einfach verschwindet.

Die Ferien verbringt George mit Angela und ihrer Familie und ihren Freunden. Alice hat er mit ihrem Hochzeitswunsch auf später vertröstet. Als Alice plötzlich am Urlaubsort auftaucht, eskaliert die Situation.


Eine Filmkritik sowie weitere Infos zu "Ein Platz an der Sonne" finden Sie hier.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

arte Jules (Grégoire Le Prince-Ringuet) studiert Psychiatrie wie Emile.

Die Klinik des Dr. Blanche

Spielfilm | 26.09.2018 | 01:00 - 02:35 Uhr
3.17/500
Lesermeinung
arte Alexis Sorbas (Anthony Quinn, re.) erklärt dem britischen Besucher Basil (Alan Bates, li.) seine Sicht der Welt.

Alexis Sorbas

Spielfilm | 26.09.2018 | 14:00 - 16:20 Uhr
Prisma-Redaktion
2.8/5010
Lesermeinung
3sat Markus konfrontiert seine Mutter Renate mit seinen Erinnerungen.

TV-Tipps Die Hände meiner Mutter

Spielfilm | 26.09.2018 | 21:05 - 22:45 Uhr
Prisma-Redaktion
3.4/505
Lesermeinung
News
Beim Ironman Hawaii müssen die Triathleten auch einen Marathon zurücklegen (Symbolfoto).

Der Ironman Hawaii ist seit Jahren fest in deutscher Hand. Ob beim wichtigsten Triathlon-Wettkampf d…  Mehr

Michael Bully Herbig steht wie kein Zweiter nahezu synonym für das Comedy-Genre. Nun probiert er sich in einem gänzlich anderen Genre aus - und überzeugt auf ganzer Linie!

Mit dem Thriller "Ballon" legt Michael Bully Herbig sein Meisterstück vor und zeigt endgültig, dass …  Mehr

Bayern-Präsident Uli Hoeneß zeigt Herz für den Fußball-Fan ohne Pay-TV-Abo. Er weiß aber auch: "Bis auf Weiteres ist es nicht zu verhindern."

Seit dieser Saison läuft die Champions League nur noch im Pay-TV. Den Vereinen bringt das zwar zusät…  Mehr

Heidi Klum verlässt "Project Runway". Nun spricht sie über ihre potenzielle Nachfolgerin.

Nachdem Heidi Klum der US-Castingshow "Project Runway" den Rücken gekehrt hat, wird spekuliert, wer …  Mehr

Eindrucksvoller Start: Conor (Yannik Meyer) überrascht die nackte Eva (Claudelle Deckert) in der Küche.

Yannik Meyer schlüpft bei "Unter uns" als vierter Schauspieler in die Rolle des Conor Weigel. Sein e…  Mehr