Ein todsicherer Plan

  • Die vier Bankangestellten Huttenlocher (Christian Beermann), Sascha Schmidt (Frederick Lau), Miriam Nohe (Claudia Eisinger) und Gisela Rilling (Michaela Caspar) sowie Martin Klein (Sebastian Gerold) müssen sich als lebende Schutzschilde im Schaufenster der Bank aufstellen, damit die Polizei nicht riskiert, das Gebäude zu stürmen (v.re.). Vergrößern
    Die vier Bankangestellten Huttenlocher (Christian Beermann), Sascha Schmidt (Frederick Lau), Miriam Nohe (Claudia Eisinger) und Gisela Rilling (Michaela Caspar) sowie Martin Klein (Sebastian Gerold) müssen sich als lebende Schutzschilde im Schaufenster der Bank aufstellen, damit die Polizei nicht riskiert, das Gebäude zu stürmen (v.re.).
    Fotoquelle: ZDF/SWR/Johannes Krieg
  • Achim Buchert (Martin Butzke, li.) und Klaus Roth (Richy Müller, re.) haben Gisela Rilling (Michaela Caspar) gezwungen, den Geldautomaten zu öffnen. Jetzt haben sie immerhin Geld in Händen - aber wie sollen sie es schaffen, die Bank zu verlassen? Vergrößern
    Achim Buchert (Martin Butzke, li.) und Klaus Roth (Richy Müller, re.) haben Gisela Rilling (Michaela Caspar) gezwungen, den Geldautomaten zu öffnen. Jetzt haben sie immerhin Geld in Händen - aber wie sollen sie es schaffen, die Bank zu verlassen?
    Fotoquelle: ZDF/SWR/Johannes Krieg
  • Anne Roth (Anke Sevenich, li.) erklärt Alexandra Beck (Julia Brendler), warum ihr Mann so wütend auf die Bankfiliale ist. Sie bittet die LKA-Frau, ihren Mann schonend zu behandeln ... Vergrößern
    Anne Roth (Anke Sevenich, li.) erklärt Alexandra Beck (Julia Brendler), warum ihr Mann so wütend auf die Bankfiliale ist. Sie bittet die LKA-Frau, ihren Mann schonend zu behandeln ...
    Fotoquelle: ZDF/SWR/Johannes Krieg
  • Achim Buchert (Martin Butzke, Mitte) will genauso gern wie Klaus Roth (Richy Müller, hinten) erfahren, warum die Bank dem Schreinerbetrieb den Kredit gekündigt hat. Sascha Schmidt (Frederick Lau), Miriam Nohe (Claudia Eisinger) und Filialleiter Huttenlocher (Christian Beermann) tun sich schwer mit einer stichhaltigen Begründung. Vergrößern
    Achim Buchert (Martin Butzke, Mitte) will genauso gern wie Klaus Roth (Richy Müller, hinten) erfahren, warum die Bank dem Schreinerbetrieb den Kredit gekündigt hat. Sascha Schmidt (Frederick Lau), Miriam Nohe (Claudia Eisinger) und Filialleiter Huttenlocher (Christian Beermann) tun sich schwer mit einer stichhaltigen Begründung.
    Fotoquelle: ZDF/SWR/Johannes Krieg
  • Klaus Roth (Richy Müller, 3.v.li.) kann es nicht fassen: Gisela Rilling (Michaela Caspar, re.) erklärt ihm, dass sein Kredit gekündigt wurde, um die Performance der Filiale gegenüber ihren neuen Besitzern zu verbessern. Sascha Schmidt (Frederick Lau, li.), Miriam Nohe (Claudia Eisinger, 2.v.li.) und auch Filialleiter Huttenlocher (Christian Beermann, 2.v.re.) können ihrer Darstellung nicht widersprechen ... Vergrößern
    Klaus Roth (Richy Müller, 3.v.li.) kann es nicht fassen: Gisela Rilling (Michaela Caspar, re.) erklärt ihm, dass sein Kredit gekündigt wurde, um die Performance der Filiale gegenüber ihren neuen Besitzern zu verbessern. Sascha Schmidt (Frederick Lau, li.), Miriam Nohe (Claudia Eisinger, 2.v.li.) und auch Filialleiter Huttenlocher (Christian Beermann, 2.v.re.) können ihrer Darstellung nicht widersprechen ...
    Fotoquelle: ZDF/SWR/Johannes Krieg
  • Klaus Roth (Richy Müller, li.) und Achim Buchert (Martin Butzke, re.) wollten eigentlich nur einen Geldtransport überfallen und sofort danach verschwinden. Dieser Plan ist schiefgegangen. Aber wie aus dieser Situation wieder herauskommen? Vergrößern
    Klaus Roth (Richy Müller, li.) und Achim Buchert (Martin Butzke, re.) wollten eigentlich nur einen Geldtransport überfallen und sofort danach verschwinden. Dieser Plan ist schiefgegangen. Aber wie aus dieser Situation wieder herauskommen?
    Fotoquelle: ZDF/SWR/Johannes Krieg
  • Als Miriam Nohe (Claudia Eisinger) versucht, dem verletzten Achim Buchert (Martin Butzke) zu entfliehen, wendet er Gewalt an. Vergrößern
    Als Miriam Nohe (Claudia Eisinger) versucht, dem verletzten Achim Buchert (Martin Butzke) zu entfliehen, wendet er Gewalt an.
    Fotoquelle: ZDF/SWR/Johannes Krieg
  • Achim Buchert (Martin Butzke) hält die Geiseln in Schuss, die erst einmal damit fertig werden müssen, dass einer der Bankräuber zu ihren Kunden gehört. Was kann ihn zu einer solchen Tat getrieben haben? fragen sich Sascha Schmidt (Frederick Lau, li.), Miriam Nohe (Claudia Eisinger, 2.v.li.), Filialleiter Huttenlocher (Christian Beermann, 2.v.re.) und Gisela Rilling (Michaela Caspar). Vergrößern
    Achim Buchert (Martin Butzke) hält die Geiseln in Schuss, die erst einmal damit fertig werden müssen, dass einer der Bankräuber zu ihren Kunden gehört. Was kann ihn zu einer solchen Tat getrieben haben? fragen sich Sascha Schmidt (Frederick Lau, li.), Miriam Nohe (Claudia Eisinger, 2.v.li.), Filialleiter Huttenlocher (Christian Beermann, 2.v.re.) und Gisela Rilling (Michaela Caspar).
    Fotoquelle: ZDF/SWR/Johannes Krieg
TV-Film, TV-Kriminalfilm
Ein todsicherer Plan

Infos
Audiodeskription
Originaltitel
Ein todsicherer Plan
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2014
Kinostart
Fr., 09. Mai 2014
3sat
Di., 26.09.
20:15 - 21:45


Klaus Roth droht nach der Schließung seines Schreinerbetriebs auch die private Insolvenz. Er sieht nur noch einen Ausweg – ein Überfall auf den Geldtransporter seiner Bank. Doch die bewaffnete Aktion gemeinsam mit dem ehemaligen Afghanistan-Soldaten Achim Buchert geht schief.

Mit fünf Bankmitarbeitern als Geiseln verschanzen sie sich in der Filiale, während draußen die Polizei Aufstellung nimmt. Kurzfristig sieht es so aus, als könnte der örtliche Polizeihauptmeister die Situation friedlich beenden. Klaus Roth spielt bereits mit dem Gedanken aufzugeben, doch die LKA-Einsatzleiterin Beck ist zur Härte entschlossen.

Buchert ist kaltblütiger als der verheiratete Roth, Vater einer Tochter, der nicht ernsthaft mit einer Eskalation gerechnet hat. Zumal Roth nicht nur für das Geld, sondern auch um seine Würde kämpft: Nie wäre sein Betrieb in die Insolvenz gerutscht, hätte ihm die Bank nicht grundlos den Kredit gekündigt.

Während in der Bank die Verteidigung organisiert und unter den Bankangestellten der Kreditfall Roth diskutiert wird, bereitet draußen das LKA den Zugriff vor.


Eine Filmkritik sowie weitere Infos zu "Ein todsicherer Plan" finden Sie hier.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

ZDF Janosch (Dario Prodoehl, r.) trifft beim Laternenumzug auf Anne (Silke Bodenbender, l.).

TV-Tipps Der Kommissar und das Kind

TV-Film | 20.11.2017 | 20:15 - 21:45 Uhr
4.8/505
Lesermeinung
NDR Kluftinger (Herbert Knaup) und Langhammer (Bernhard Schütz) liefern sich ein Wettschießen. Im Hintergrund: Erika (Margarete Gilgenreiner), Burlitz (Daniel Flieger) und Herr Fink (Albert Kitzl).

Herzblut. Ein Kluftingerkrimi

TV-Film | 23.11.2017 | 22:00 - 23:30 Uhr
2.67/506
Lesermeinung
ARD Dorfpolizist Frank Koops (Aljoscha Stadelmann) muss die Kronzeugin Matilda Schönemann (Alwara Höfels) beschützen.

TV-Tipps Harter Brocken: Die Kronzeugin

TV-Film | 25.11.2017 | 20:15 - 21:45 Uhr
5/501
Lesermeinung
News
Allein im nächsten Jahr dürften vier Kinofilme mit Andrea Riseborough in die Kinos kommen.

Andrea Riseborough ist ein großes Schauspieltalent, hat jedoch keinen einprägsamen Namen. Mit ihrem …  Mehr

In ihrem Magazin "Frau tv" berichten die Moderatorinnen Lisa Ortgies (links) und Sabine Heinrich auch über sexuelle Gewalt gegen Frauen.

Der WDR zeigt mit dem Projekt "Tatort Beziehung", dass sexuelle Gewalt gegen Frauen vor allem im eig…  Mehr

James Newton Howard ist der Mann hinter den großen Filmmusiken zu "King Kong", "Batman Begins", "Die Tribute von Panem" und vielen weiteren Blockbustern.

Seine Filmmusik aus "Die Tribute von Panem"; "Pretty Woman" oder "Batman Begins" kennen viele. Sein …  Mehr

Thomas Ebeling verlässt den ProSiebenSat.1-Konzern vorzeitig.

Thomas Ebeling, Vorstandsvorsitzender der ProSiebenSat.1 Media SE, wird das Unternehmen im Februar 2…  Mehr

Da war Jamaika noch möglich? Von links: Stephan Mayer (CSU), Konstantin von Notz (Bündnis 90/Die Grünen) und Johannes Vogel (FDP).

Wenig deutete bei Anne Will auf ein unmittelbar bevorstehendes Ende der Sondierungsgespräche hin. Nu…  Mehr