Kundschafter des Friedens

  • Man mag sie verächtlich "die Olsen-Bande" nennen, aber sie sind schwer auf Zack: Hier nehmen Jochen Falk (Henry Hübchen, links), Locke, der Logistiker (Thomas Thieme, zweiter von links) und Jacky, der Techniker (Michael Gwisdek, rechts), ihren Ex-Feind Kern vom BND (Jürgen Prochnow) in die Mitte. Vergrößern
    Man mag sie verächtlich "die Olsen-Bande" nennen, aber sie sind schwer auf Zack: Hier nehmen Jochen Falk (Henry Hübchen, links), Locke, der Logistiker (Thomas Thieme, zweiter von links) und Jacky, der Techniker (Michael Gwisdek, rechts), ihren Ex-Feind Kern vom BND (Jürgen Prochnow) in die Mitte.
    Fotoquelle: ZDF/Tom Trambow/Majestic
  • Als Investoren getarnt infiltrieren die Kundschafter des Friedens das Hotel Tropicana (von links): Harry (Winfried Glatzeder), Paula Kern (Antje Traue), Jochen Falk (Henry Hübchen) ,und Jaecki ( Michael Gwisdek). Vergrößern
    Als Investoren getarnt infiltrieren die Kundschafter des Friedens das Hotel Tropicana (von links): Harry (Winfried Glatzeder), Paula Kern (Antje Traue), Jochen Falk (Henry Hübchen) ,und Jaecki ( Michael Gwisdek).
    Fotoquelle: ZDF/Tom Trambow/Majestic
  • Das Expertenteam ist bereit für seinen Einsatz in Katschekistan (von links): Locke (Thomas Thieme), Jaecki (Michael Gwisdek), Jochen Falk (Henry Hübchen) und Paula Kern (Antje Traue). Vergrößern
    Das Expertenteam ist bereit für seinen Einsatz in Katschekistan (von links): Locke (Thomas Thieme), Jaecki (Michael Gwisdek), Jochen Falk (Henry Hübchen) und Paula Kern (Antje Traue).
    Fotoquelle: ZDF/Tom Trambow/Majestic
  • Sportlich hatten sie schon immer die Nase vorn: "Locke" (Thomas Thieme) und Jacky (Michael Gwisdek, rechts) prüfen ihre Maskerade. Vergrößern
    Sportlich hatten sie schon immer die Nase vorn: "Locke" (Thomas Thieme) und Jacky (Michael Gwisdek, rechts) prüfen ihre Maskerade.
    Fotoquelle: ZDF/Tom Trambow/Majestic
  • Schwerer Abstieg: Einst Spionagetechniker, bastelt Jacky (Michael Gwisdek) heute Haushaltsgeräte zusammen. Vergrößern
    Schwerer Abstieg: Einst Spionagetechniker, bastelt Jacky (Michael Gwisdek) heute Haushaltsgeräte zusammen.
    Fotoquelle: ZDF/Tom Trambow/Majestic
  • Kann Paula (Antje Traue) ihrem BND-Agenten Schell (Florian Panzner) trauen? Vergrößern
    Kann Paula (Antje Traue) ihrem BND-Agenten Schell (Florian Panzner) trauen?
    Fotoquelle: ZDF/Tom Trambow/Majestic
Spielfilm, Actionkomödie
Letzter Einsatz für den Zonen-James-Bond
Von Wilfried Geldner

Infos
Produktion: Kundschafter Filmproduktion, ZDF, ARTE, Cine plus, Online verfügbar von 16/11 bis 23/11
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2016
Kinostart
Do., 26. Januar 2017
arte
Fr., 16.11.
20:15 - 21:40


Der Bundesnachrichtendienst heuert vier alte DDR-Agenten an. Die Rentner sollen dabei helfen, dass die Wiedervereinigung zweier ehemaliger Satellitenstaaten zustande kommt.

Die Eisenkonstruktion der Glienicker Brücke kommt einem in Erinnerung. Hochrangige Spionagemenschen aus Ost und West wurden dort zu Zeiten des Kalten Krieges ausgetauscht. Günter Guillaume, der Kanzlerspion, der 1974 den Fall von Willy Brandt verursachte, war da weniger spannend. – Jochen Falk, den Henry Hübchen spielt, ist schon von anderem Kaliber. Und selbstverständlich wurde der fiktive Agent nach seiner Enttarnung 1985 auf der Glienicker Brücke ausgewechselt. Ehre, wem Ehre gebührt. Heute ist er Rentner und lebt verdrossen in den Berliner Tag hinein. Bis – ja, bis ihn der BND zu einem brisanten Einsatz holt. Was für eine wunderbare Komödien-Idee! ARTE zeigt den kraftstrotzenden Film nun als Free-TV-Premiere zur Primetime.

An der berühmten Berliner Wurstbude "Konnopke's Imbiss" wird er vom BND geschnappt. Dort, wo er gern sein Bierchen trinkt und eine "Curry ganz" verschlingt. Falk, der einstige "Kundschafter des Friedens", wie man Spione in der DDR nun einmal nannte, soll dabei helfen, den zukünftigen katschekischen Präsidenten aus der fiktiven ehemaligen Sowjetrepublik Ostkatschekistan herauszuholen. Der Mann wurde kurz vor einer Friedenskonferenz von KGB-Leuten entführt.

Spätestens, als Falk erfährt, dass im Zuge der Präsidentenentführung auch sein alter Agenten-Feind Frank Kern (Jürgen Prochnow) verschwunden ist, willigt der DDR-Altmeister den BND-Plänen ein. Nun will Falk unbedingt die alte Mannschaft aus längst vergangenen Zeiten an seiner Seite haben. Ihr Know-How sei notwendig, um im Osten gegen die KGB-Umtriebe zu bestehen. Und so trommelt er sie zusammen: Jacky (Michael Gwisdek), Harry (Winfried Glatzeder) und Locke (Thomas Thieme). Navis sind allerdings verpönt, wie Paula (Antje Traue), das mitgereiste BND-Mädel erfahren muss, als sie eins im Auto anbringen will: "Wir arbeiten analog!", heißt es schroff.

Eine wunderbare Idee, die alten Kämpen aus der Versenkung zu holen und mit ihnen ein Ost-West-Indianerspiel zu entfalten. Da hätte es der alten Defa-Serienstruktur mit Splitscreen und "Stahlnetz"-Musik der 70er-Jahre erst gar nicht bedurft. Klar aber auch, dass die wunderbar kraftstrotzende Typenkomödie vom Anfang irgendwann an Durchschlagskraft verliert – hier noch 'ne Idee, und dort noch ein Gag, bis zum großen Finale im alten Bundestag am Rhein, wo beinahe, aber auch nur beinahe, eine Bombe hochgegangen wäre. Ging sie nicht. In der Film-Geschichte und in der echten, wie wir heute alle wissen.


Quelle: teleschau – der Mediendienst

Eine Filmkritik sowie weitere Infos zu "Kundschafter des Friedens" finden Sie hier.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Der Trailer zu "Kundschafter des Friedens"

Weitere Darsteller: Walter Kreye, Florian Panzner

Das könnte Sie auch interessieren

SAT.1 Kiss & Kill

Kiss & Kill

Spielfilm | 20.01.2019 | 12:40 - 14:30 Uhr
Prisma-Redaktion
2.17/5012
Lesermeinung
KabelEins Leg dich nicht mit Zohan an

Leg dich nicht mit Zohan an

Spielfilm | 22.01.2019 | 20:15 - 22:35 Uhr
Prisma-Redaktion
2.14/5036
Lesermeinung
ProSieben Spy - Susan Cooper Undercover

Spy - Susan Cooper Undercover

Spielfilm | 23.01.2019 | 20:15 - 22:45 Uhr
2.27/5022
Lesermeinung
News
Thomas Loibl spielt leidenschaftlich Theater, doch eine Präsenz im Fernsehen sei "besser kommunizierbar" sagt er. "Da sprechen einen die Leute auch an. Die meisten wissen nicht, dass man in München oder Köln am Theater gespielt hat."

Thomas Loibl porträtiert in der Jan-Weiler-Verfilmung "Kühn hat zu tun" die deutsche Reihenhaus-Real…  Mehr

Als Pathologin Dr. Julia Löwe unterstützt Alina Levshin (links, hier mit Katy Karrenbauer) "Die Spezialisten" im ZDF.

Fünf Jahre nach ihrem Ausstieg aus dem "Tatort" spielt Alina Levshin wieder in einer Krimi-Reihe mit…  Mehr

Die Polizisten Süher Özlügül (Sophie Dal, links) und Henk Cassens (Maxim Mehmet) befragen die Friedhofsverwalterin Mina Wimmer (Franziska Wulf) zum Mord en einer Bestatterin.

Dem neuen Friesland-Krimi "Asche zu Asche" geht eines leider komplett ab: Spannung. So kann dann lei…  Mehr

Die 3sat-Reportage "Stars gegen Trump" begibt sich auf die Spuren des prominenten Widerstands.

Die Reportage "Stars gegen Trump – Wächst der Widerstand in NY?" begibt sich auf die Spuren der Anti…  Mehr

Publikum und Presse bejubeln Eddie (Taron Egerton, links) und seinen Trainer (Hugh Jackman).

Skispringen konnte "Eddie the Eagle" nicht so gut – zumindest im Vergleich mit den Profis. Dennoch f…  Mehr