Ricki - Wie Familie so ist

Spielfilm, Komödie
Die Kraft der Musik
Von Gabriele Summen

Infos
Originaltitel
Ricki and the Flash
Produktionsland
USA
Produktionsdatum
2015
Kinostart
Do., 03. September 2015
VOX
Mo., 21.05.
20:15 - 22:10


Mit "Ricki – Wie Familie so ist" komponierte Jonathan Demme ein tragikomisches Rockmärchen, das Klischees auf ganz eigene Art umschifft.

Mit "Ricki – Wie Familie so ist" gelang dem musikbegeisterten Regisseur Jonathan Demme ein berührender Film, der sein Publikum mitzureißen versteht. Schade nur, dass der Filmemacher dabei die psychologische Komponente seiner Tragikomödie etwas vernachlässigte. VOX zeigt den letzten Spielfilm des 2017 verstorbenen Altmeisters ("Das Schweigen der Lämmer") als Free-TV-Premiere zu später Stunde.

Meryl Streep gibt die titelgebende Ricki Rendazzo, die in ihrem zurückgelassenen Leben als dreifache Mutter eigentlich Linda heißt. Abend für Abend spielt sie in einer Bar in Los Angeles vor einem wie sie in die Jahre gekommenen Stammpublikum ihrem Traum von einer Rock'n'Roll-Karriere hinterher. Mit Bandkollege Greg (80er-Jahre-Star Rick Springfield), der in die komplizierte Rockröhre verliebt ist, liefert sich Ricki auf der Bühne feine musikalische Duelle.

Die Ausnahmedarstellerin bewies bereits in "Mamma Mia" (2008) und "Into the Woods" (2014), dass sie mehr als passabel singen kann. Für Demmes Film lernte Meryl Streep sogar das E-Gitarre-Spielen. Es ist eine Freude, ihr bei ihrer Performance zuzuschauen. Tagsüber sieht das Leben der Musikerin allerdings nicht so glamourös aus. Da arbeitet sie als Kassiererin in einem Bio-Supermarkt und muss ihre sperrige Persönlichkeit zugunsten übertriebener Kundenfreundlichkeit im Pausenraum abgeben. Dort erreicht sie dann auch der Anruf ihres Ex-Gatten Pete (Kevin Kline), der sie bittet, nach Indianapolis zu kommen: Ihre gemeinsame Tochter Julie (Mamie Gummer) wurde von ihrem Ehemann Hals über Kopf verlassen, weshalb sie versuchte, sich umzubringen.

Die bankrotte Rabenmutter fliegt sofort in die Provinz und nistet sich auf dem Anwesen ihres reichen Ex-Gatten ein. Dort muss sie sich von der erschreckend heruntergekommenen Julie erst einmal gehörig angiften lassen. Doch Ricki gelingt es, ihre Tochter allmählich von ihrem zerstörerischen Selbstmitleids-Trip herunterzubringen. Dabei umschiffen Autorin Diablo Cody ("Juno") und Regisseur Demme geschickt alle rührseligen Klischees. Streep und Mamie Gummer, die auch im wahren Leben Mutter und Tochter sind, erreichen diesen Szenen eine packende Authentizität, wie man sie sonst selten zu sehen bekommt.

Doch auch ihre beiden Söhne bereiten Ricki Kummer: Bei einem ersten Familientreffen im Restaurant liefert sich die dysfunktionale Familie einen Schlagabtausch, der für Zuschauer mit ähnlichen Erfahrungen durchaus kathartisch wirken kann. Solche köstlichen kleinen Szenen durchziehen den ganzen Film.

Dafür zeigt Demme jedoch recht wenig Interesse an der tieferen Entwicklung der Figuren und deren Konflikten. Im Grunde ist sein Film wie die Rabenmutter Ricki: Er vernachlässigt die Familie zugunsten der Musik. Doch wer sich ihrer heilspendenden Kraft überlassen mag, wird von diesem Rockmärchen sicher nicht enttäuscht.


Quelle: teleschau – der Mediendienst

Eine Filmkritik sowie weitere Infos zu "Ricki - Wie Familie so ist" finden Sie hier.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Der Trailer zu "Ricki - Wie Familie so ist"

Das könnte Sie auch interessieren

WDR Das ziemlich unwahrscheinliche Leben bringt den auf die schiefe Bahn geratenen Bohemien Nick Gutlicht mit dem hochbetagten Star-Psychologen Curt Ledig zusammen. Das rettet Nick zwar aus einigen Verlegenheiten, macht ihn aber ganz wider Willen zum Studienobjekt Ledigs, dem mit schwindendem Gedächtnis einiges aus der eigenen dunklen Vergangenheit durcheinander gerät Ö - Curt Ledig (André Wilms, r) und Nick Gutlich

Über-Ich und du

Spielfilm | 24.10.2018 | 00:05 - 01:35 Uhr
Prisma-Redaktion
2.5/502
Lesermeinung
RTL II Die alleinstehende Businessfrau Kate Holbrook (Tina Fey, li.) hat den Wunsch, endlich ein Kind zu kriegen. Da sie aber selber unfruchtbar ist, engagiert sie über eine Agentur die patente Angie (Amy Poehler, re.) als Leihmutter.

Baby Mama

Spielfilm | 27.10.2018 | 08:30 - 10:25 Uhr
Prisma-Redaktion
1.5/502
Lesermeinung
KabelEins Bedtime Stories

Bedtime Stories

Spielfilm | 30.10.2018 | 20:15 - 22:20 Uhr
Prisma-Redaktion
3.5/506
Lesermeinung
News
"Wenn ich am nächsten Tage arbeite, lerne ich abends Texte und gehe früh schlafen": Schauspielerin Arzu Bazman hat ihre Prinzipien.

Sie ist Deutschlands gefragteste TV-Krankenschwester: Nun mischt Arzu Bazman auch beim entsprechende…  Mehr

Sandra Maischberger empfängt mittwochs Gäste zum Talk.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen voll auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausg…  Mehr

"Vorsicht, Falle!": Rudi Cerne warnt in seinem neuen Format vor Betrügern. Die ZDF-Sendung startet am Samtag, 3. November, 15.15 Uhr.

In der ZDF-Sendung "Vorsicht, Falle!" warnt Rudi Cerne vor Betrügern. Auch er selbst ist schon mal a…  Mehr

Am 5. November (18 Uhr) startet die 44. Staffel der ZDF-Serie "SOKO München". Dafür kehrt die erste TV-Kommissarin Deutschlands, Ingrid Fröhlich (links) zurück. Neu im Ermittlerteam ist ab Januar 2019 Mersiha Husagic (rechts).

Auch nach 43 Staffeln und über 600 Folgen geht es für den ZDF-Dauerbrenner "SOKO München" weiter. Wa…  Mehr

Christoph Hohl (l.) und Frank Steinmetz aus Frankfurt a. Main präsentieren den Löwen "Curaluna" einen Windelsensor.

Die Investoren bekommen es in Folge acht mit gleich zwei Produkten zu tun, die sich um – nun ja – me…  Mehr