Spur der Steine

  • Simon (Richard Crenna) trifft eine tödliche Entscheidung. Vergrößern
    Simon (Richard Crenna) trifft eine tödliche Entscheidung.
    Fotoquelle: rbb/Degeto
  • Kommissar Edouard Coleman (Alain Delon, re.) und seine Assistenten hören das Telefon eines Rauschgiftschmugglers ab. Vergrößern
    Kommissar Edouard Coleman (Alain Delon, re.) und seine Assistenten hören das Telefon eines Rauschgiftschmugglers ab.
    Fotoquelle: rbb/Degeto
  • Kommissar Edouard Coleman (Alain Delon) wird per Autotelefon zum Tatort gerufen. Vergrößern
    Kommissar Edouard Coleman (Alain Delon) wird per Autotelefon zum Tatort gerufen.
    Fotoquelle: rbb/Degeto
  • Cathy (Catherine Deneuve) ist ein eiskalter Engel. Vergrößern
    Cathy (Catherine Deneuve) ist ein eiskalter Engel.
    Fotoquelle: rbb/Degeto
  • Kommissar Edouard Coleman (Alain Delon) ist bereit, seinen eigenen Freund zu erschießen. Vergrößern
    Kommissar Edouard Coleman (Alain Delon) ist bereit, seinen eigenen Freund zu erschießen.
    Fotoquelle: rbb/Degeto
  • Die "Ballas" - eine Zimmermannsbrigade auf der DDR-Großbaustelle Schkona - gehen für ihren Chef durch dick und dünn, mitunter auch auf unerlaubten Pfaden. Gemeinsam stellen sie die sozialistische Planwirtschaft auf den Kopf. Vergrößern
    Die "Ballas" - eine Zimmermannsbrigade auf der DDR-Großbaustelle Schkona - gehen für ihren Chef durch dick und dünn, mitunter auch auf unerlaubten Pfaden. Gemeinsam stellen sie die sozialistische Planwirtschaft auf den Kopf.
    Fotoquelle: rbb/MDR/BR
  • Hannes Balla (Manfred Krug), ein Baubrigadier mit Herz und Schnauze. Die "Ballas" - eine Zimmermannsbrigade auf der DDR-Großbaustelle Schkona - gehen für ihren Chef durch dick und dünn, mitunter auch auf unerlaubten Pfaden. Gemeinsam stellen sie die sozialistische Planwirtschaft auf den Kopf. Vergrößern
    Hannes Balla (Manfred Krug), ein Baubrigadier mit Herz und Schnauze. Die "Ballas" - eine Zimmermannsbrigade auf der DDR-Großbaustelle Schkona - gehen für ihren Chef durch dick und dünn, mitunter auch auf unerlaubten Pfaden. Gemeinsam stellen sie die sozialistische Planwirtschaft auf den Kopf.
    Fotoquelle: rbb/MDR/Progress
Spielfilm, Gesellschaftskomödie
Spur der Steine

Infos
Foto, Audiodeskription
Originaltitel
Spur der Steine
Produktionsland
Deutsche Demokratische Republik
Produktionsdatum
1966
DVD-Start
Do., 25. Mai 2006
RBB
Sa., 21.10.
23:10 - 01:25


Der Brigadier Hannes Balla und seine schlagkräftige, loyale Truppe auf der Großbaustelle Schkona entführen schon mal einen Kieslaster, wenn die planmäßigen Lieferungen ausbleiben. Weil die Arbeitsleistung des respektlosen Teams aber nie zu wünschen übrig lässt, fällt es der Bauleitung schwer, Balla für seine unsozialistischen Methoden zu kritisieren.

Die Lage ändert sich, als auf der Baustelle die hübsche Ingenieurin Kati Klee und der neue Parteisekretär Werner Horrath erscheinen. Horrath will sich dem rüden Balla nicht kampflos unterwerfen und die Zustände auf der Baustelle wirklich verbessern. Wider Erwarten – und nicht ohne Klees Mithilfe – geht Balla auf den Vorschlag des Parteisekretärs ein und beginnt mit seiner Truppe nach dem kräftezehrenden Drei-Schichten-System zu arbeiten. Aus dem gegenseitigen Respekt der Männer wird bald Rivalität, als sich beide in Kati Klee verlieben.

Horrath kann ihr Herz gewinnen, doch als sich der verheiratete Familienvater nicht öffentlich zu seinem Verhältnis bekennt, hat das für alle Beteiligten weitreichende Konsequenzen. In langen Parteisitzungen, die wegen der "unmoralischen Zustände" angesetzt werden, treten die Widersprüche eines Gesellschaftssystems zutage, das den Einzelnen stets mit Doppelmoral und oktroyierter Parteidisziplin bedroht.


Eine Filmkritik sowie weitere Infos zu "Spur der Steine" finden Sie hier.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

MDR Mit mir nicht, Madam!

Mit mir nicht, Madam!

Spielfilm | 22.06.2018 | 12:30 - 14:00 Uhr
5/501
Lesermeinung
MDR Der Reserveheld

Der Reserveheld

Spielfilm | 24.06.2018 | 10:15 - 11:30 Uhr
3/502
Lesermeinung
MDR Die goldene Gans

Die goldene Gans

Spielfilm | 05.07.2018 | 14:55 - 16:00 Uhr
4.5/502
Lesermeinung
News
ProSieben verfilmt die Drogenbeichte von Eric Stehfest. Der Schauspieler war zehn Jahre lang Meth-süchtig.

Zehn Jahre auf Meth: ProSieben verfilmt die Drogenbeichte von Eric Stehfest. Für den Münchner Sender…  Mehr

Ewan McGregor, der den Jedimeister Obi-Wan Kenobi in den "Star Wars"-Episoden I bis III gespielt hat, hätte gern noch mal das Lichtschwert geschwungen. Doch die Spin-Off-Pläne sind wohl vorerst in der Schublade gelandet.

Mit weiteren "Star Wars"-Filmen über Jedimeister Obi-Wan Kenobi und Kopfgeldjäger Boba Fett wollte D…  Mehr

Vive la France! "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" wird ab Juli in der synchronisierten Fassung auch in Belgien und Frankreich zu sehen sein. Die Schauspieler Wolfgang Bahro, Valentina Pahde und Ulrike Frank (von links) freuen sich bereits.

Die beliebte RTL-Soap "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" wird demnächst auch in Frankreich und Belgien …  Mehr

Mola Adebisi war von 1993 bis 2004 eines der bekanntesten Viva-Gesichter. Nun stellt der Musiksender den Betrieb zum Jahresende ein.

Viva verabschiedet sich: Der Kultsender stellt zum Jahresende sein Programm ein. Bevor es soweit ist…  Mehr

Dschungelkind Stella Kunkat stiehlt den älteren Darstellern mit ihrer natürlichen Art glatt die Show.

Die Bestseller-Verfilmung "Dschungelkind" liefert beeindruckende Bilder, profitiert aber vor allem v…  Mehr