Tatverdacht - Team Frankfurt ermittelt

Serie, Krimiserie
Gruselig real
Von Rupert Sommer

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2017
RTL
Do., 22.03.
22:15 - 23:05
Vermisst


In zehn Folgen versucht sich RTL an einer halb gespielt, halb dokumentarisch aufgezogenen Krimireihe, die sich angeblich von realen Fällen aus dem Frankfurter Milieu inspirieren ließ.

Die Darstellung von Verbrechen im deutschen Fernsehen ist vor allem dann besonders beliebt, wenn die Inszenierung gruselig und "echt" wirkt. Als Gegentrend zu den vielen Schmunzelkrimis, die vor allem das Vorabend-Programm der Öffentlich-Rechtlichen dominieren, wirbt die neue zehnteilige RTL-Serie "Tatverdacht – Team Frankfurt" damit, dass die nervenaufreibende Arbeit der dort dargestellten Kriminalpolizei besonders authentisch wirken soll und tatsächlich auf "realen" Fällen basiert. Unterstützt wird diese Suggestion durch eine Kameraführung, wie man sie aus Dokumentar-Stücken kennt, sowie zumindest teilweise improvisierte Dialoge.

Im Zentrum der Ermittlungen, die im ersten Fall mit der Entführung eines zweijährigen Mädchens beginnen, stehen die Kriminalhauptkommissarin Elke Welp (Nina Kronjäger, bekannt aus der ZDF-Reihe "Kommissarin Heller") sowie die Kommissare Alexander Mirkovic (Aleksandar Radenkovic) und Sonja Lemke (Natalja Joselewitsch).

Besonderer Clou der Reihe, an den sich die Krimiseher vermutlich erst gewöhnen müssen: Das fiktionale Geschehen beinhaltet dabei auch eine Art distanzierten "Außenblick". Alle Folgen haben einen Kommentator, der zumindest von der Stimme her ebenfalls vertraut wirken dürfte: Michael Brennicke arbeitet sonst auch als Sprecher der Fälle in der tatsächlich "realen" ZDF-Reihe "Aktenzeichen XY ... ungelöst".


Quelle: teleschau – der Mediendienst


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

SWR Klara Degen (Wolke Hegenbarth).

Alles Klara - Der Tod steht ihr besser

Serie | 20.09.2018 | 04:20 - 05:10 Uhr
3.96/5046
Lesermeinung
SWR Hauptstadtrevier

Hauptstadtrevier - Fleischeslust

Serie | 20.09.2018 | 05:10 - 06:00 Uhr (noch 38 Min.)
3.42/5012
Lesermeinung
ZDF Der neue Revierleiter Wolf Haller (Hannes Hellmann) bittet seine Tochter Josefine (Karin Hanczewski) um einen Rat.

Notruf Hafenkante - Einstand

Serie | 20.09.2018 | 10:30 - 11:15 Uhr
4.26/50141
Lesermeinung
News
"Das (neue) Boot" sticht in See: Bei Sky startet am 23. November die Serie nach Motiven des berühmten Films von Wolfgang Petersen nach dem Roman von Lothar-Günther Buchheim. Auf der Brücke stehen nun (von links): August Wittgenstein, "Kommandant" Rick Okon und Franz Dinda.

"Das Boot" war einer der erfolgreichsten deutschen Filme aller Zeiten. Nun kommt der Stoff als Serie…  Mehr

Schon bei "Adam sucht Eva" präsentierte sich Timur Ülker freizügig. Jetzt stößt er zum Cast der RTL-Soap "Gute Zeiten, Schlechte Zeiten" (21. September, 19.40 Uhr).

Der Cast der RTL-Serie "Gute Zeiten, Schlechte Zeiten" wird erweitert. Timur Ülker soll als Nihat Gü…  Mehr

Doch nur Mitbewohner: Ernie und Bert sind in Wahrheit kein schwules Paar ("Sesamstraße" ist täglich im NDR Fernsehen und im KiKa zu sehen).

In den vergangenen Tagen schien es so, als hätte sich endlich bestätigt, was alle schon längst ahnte…  Mehr

Maybrit Illner lag mit ihrer Talkshow in Sachen Quote im ersten Halbjahr 2018 vor der Konkurrenz.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen voll auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausg…  Mehr

Helmut Thoma (links), hier bei einem Empfang mit "Tagesschau"-Sprecher Jan Hofer, lässt kein gutes Haar am deutschen Fernsehen. "Die Deutschen haben für vieles viel Talent, aber das können sie nicht."

Helmut Thoma machte ab den Achtziger Jahren RTL und das deutsche Privatfernsehen groß. Den deutschen…  Mehr