Janina Youssefian, als "Teppichluder" zu zweifelhaftem Ruhm gekommen, stand im Mittelpunkt der fünften Folge von "Adam sucht Eva". Vor allem Kushtrim scheint dem Playboy-Model verfallen zu sein.

Ja, so lässt es sich aushalten. Mit Kushtrim, dem Maurer aus Duisburg, scheint Janina Youssefian ihren Privatdiener gefunden zu haben. "Kuss", so wird der 27-Jährige liebevoll von Janina genannt, machte der "Insel-Prinzessin" in einer neuen Episode der RTL-Nackt-Dating-Show nicht nur Komplimente, sondern war sich auch nicht zu schade, ihr die Füße zu waschen.

Das wiederum überraschte Peer Kusmagk: "Ich hab noch nie eine Frau kennengelernt, die sich abends die Füße hat abputzen lassen", stellte der ehemalige GZSZ-Star fest. Janina hingegen machte sich eher Gedanken darüber, ob Peer nicht vielleicht auch "Peer-vers" sei, nur um im selben Moment zu verkünden, dass sie sehr gern sehr dominant ist.

Geständnisse am Lagerfeuer

Bei so viel Schmuddel-Talk gestand Kushtrim abends am Lagerfeuer auch noch, dass er nun schön zwölf Tage enthaltsam lebe und auch nicht selbst nachgeholfen habe. "Aber", so sagt er, "das ist okay. Ich habe coole Menschen kennengelernt."

Chantel ließ die Talk-Runde derweil wissen, dass sie mal ein Jahr ohne Sex ausgekommen sei und Leo erzählte, dass es für sie der Normalzustand ist, keinen Sex zu haben, solange sie Single ist.

Janni Hönscheid ist die neue "Eva"

Ob sich an diesem "Zustand" auf der "Insel der Versuchung" noch etwas ändern wird, bleibt abzuwarten. Mit Janni Hönscheid haben die weiblichen Kandidatinnen jedenfalls neue Konkurrenz bekommen. Und die Profi-Surferin stand auch sogleich im Mittelpunkt der Männer.

Nur Kushtrim schien etwas gefrustet. Irgendwie mag er zwar alle "Evas", doch keine will ihn so richtig – außer vielleicht Janina.

Welche Promis noch auf die Insel ziehen sowie weitere Infos und Bilder zu "Adam sucht Eva" finden Sie hier auf unserer Themenseite.