Das gab es noch nie im deutschen Fernsehen: An 70 Abenden in Folge zeigt ONE die komplette Serie "Agatha Christie's Poirot".

Kaum eine Schriftstellerin war so produktiv wie Agatha Christie. Das lässt sich nicht nur an der Auflage ihrer Bücher (angeblich rund zwei Milliarden!) ablesen, sondern auch an deren unzähligen Verfilmungen. Besonders fleißig waren die Macher der britischen Serie "Agatha Christie's Poirot", die insgesamt 70 Folgen lang die Abenteuer des belgischen Detektivs Hercule Poirot verfilmten. Ab 17. Januar 2018 zeigt erstmals der Sender ONE immer mittwochs, 20.15 Uhr, alle Episoden, manche davon in deutscher Erstausstrahlung.

Die Hauptrolle des berühmten Detektivs übernahm von 1989 bis 2013 der Londoner Schauspieler David Suchet. Zum Auftakt zeigt ONE Poirot in seinem wohl berühmtesten Fall: "Mord im Orient-Express", unter anderem mit Hollywood-Star Jessica Chastain als Mordverdächtiger. Und bereits zuvor, am Mittwoch, 27. Dezember, stimmt ONE mit der Festtagsepisode "Hercule Poirots Weihnachten" auf die Serie ein. Dabei geht es naturgemäß wenig weihnachtlich zu: Poirot ermittelt in Umfeld eines Familienpatriarchen, der gewaltsam ums Leben kam.


Quelle: teleschau – der Mediendienst