"Was ist auf den Höfen los?"

"Bauer sucht Frau": RTL zeigt, wie es den Bauern heute geht

von Rupert Sommer
Haben sich in der 13. Staffel von "Bauer sucht Frau" gefunden: Gerald, Farmer aus Namibia, und Anna. Mittlerweile sind sie ein Ehepaar und Eltern eines Jungen.
BILDERGALERIE
Haben sich in der 13. Staffel von "Bauer sucht Frau" gefunden: Gerald, Farmer aus Namibia, und Anna. Mittlerweile sind sie ein Ehepaar und Eltern eines Jungen.  Fotoquelle: MG RTL D / Christian Stiebahl

Wie ist es den Landwirten der vergangenen "Bauer sucht Frau"-Staffel nach den Dreharbeiten ergangen? Inka Bause guckt bei Burkhard, Sven und Co. vorbei.

RTL
Bauer sucht Frau – was ist auf den Höfen los?
Unterhaltung • 13.04.2020 • 19:05 Uhr

Was kommt nach dem ersten großen Verlieben? Oft schleicht sich in zunächst rasch entflammten Liebesbeziehungen ja bleierne Routine ein, wenn die erste Aufregung erst mal verflogen ist. Inka Bause möchte in der bei RTL längst traditionellen Ostermontag-Sendung "Bauer sucht Frau – was ist auf den Höfen los?" einmal mehr herausfinden, wie sich die von ihr mit angebahnten Liebelein so entwickelt haben.

Elf Landwirte waren es, die sich 2019 beim Sender gemeldet hatten, um sich fest zu binden. Zunächst ging's um das erste aufgeregte Kennenlernen beim Scheuenfest, dann folgte die sogenannte "Hofwoche" im vergangenen Sommer. Nun ist wieder genug Zeit verstrichen, um sich nach dem jeweils aktuellen Beziehungsstatus zu erkundigen.

HALLO WOCHENENDE!
Interviews, TV-Tipps und vieles mehr: Zum Start ins Wochenende schicken wir Ihnen jeden Freitag unseren Newsletter aus der Redaktion.

Wie geht es etwa dem Alpakazüchter Henry und seiner Sabine? Wie haben Burkhard und Tanja sowie Thomas und Bianca, die beide während der Hofwoche bis über beide Ohren verknallt waren, ihre Trennungen überstanden? Und welche Bauern haben sich mittlerweile möglicherweise schon wieder neu gebunden? Antworten gibt es am Ostermontag bei RTL.


Quelle: teleschau – der mediendienst GmbH
Das könnte Sie auch interessieren