Deutschland im Sommer 2018: Das Land scheint politisch gespalten, ob Flüchtlinge, MeToo oder GroKo – so ziemlich jedes Thema polarisiert. Was also tun? Am besten erst einmal eine gepfefferte Satire kreieren! So wie die neue ZDF-Show "Danke Deutschland!", die ab 13. Juli 2018 während der Sommerpause den Sendeplatz der beliebten "heute-show" übernimmt.

Diskutiert werden darin die großen Streitereien und kleinen Komplexe der Berliner Republik im Sketch-Format – man wolle zeigen, "was in Ministerien, Lobbyverbänden oder auf kommunaler Ebene absurd, komisch und dennoch möglich ist". Von Asyldebatte über den Investitionsstau bis zur Digitalisierung nähert sich das Team unter Moderation Ralf Kabelka brandaktuellen Diskussionen.

Dafür übernehmen Sabine Vitua, Constanze Behrends, Lena Dörrie, Cem Ali Gültekin, Joachim Paul Assböck und Daniel Wiemer die Rollen von Politikern, Unternehmern, Journalisten und Otto-Normal-Bürgern.


Quelle: teleschau – der Mediendienst