Netflix gelingt ein weiterer Coup – und bringt modernes Streaming mit einer Legende des Fernsehens alter Schule zusammen: Late-Night-Ikone David Letterman, der 2015 nach 22 Jahren seinen Job als Moderator der CBS-Show "Late Show" beendet hatte, kehrt mit einer eigenen Netflix-Sendung zurück.

Exklusiv auf der Plattform des Streamingdienstes wird der 70-Jährige in sechs Folgen jeweils eine Stunde lang außergewöhnliche Menschen interviewen. Die noch titellose Sendung wird im Gegensatz zu seiner früheren Liveshow aufgezeichnet; ausgestrahlt werden soll das Letterman-Comeback 2018.

Der Showmaster kommentierte seine Rückkehr auf den Bildschirm in einem Statement mit dem ihm eigenen Humor: "Folgendes habe ich gelernt: Wenn du in den Ruhestand gehst, um mehr Zeit mit der Familie zu bringen – frag am besten vorher deine Familie".

Insgesamt präsentierte Letterman in 33 Jahren über 6000 Episoden seiner Shows "Late Night" und "The Late Show". Netflix ergänzt mit dem Coup sein Programm nach der wöchentlichen Sendung mit Chelsea Handler weiter in Richtung Talkshow-Entertainment.


Quelle: teleschau – der Mediendienst