"Wolf im Schafspelz"

"Die Toten von Salzburg": Mordfall im Kloster

von Hans Czerny

In einem Kloster in Salzburg wird ein Mönch tot aufgefunden. Warum musste er sterben? Hat er etwa gegen das Zölibat verstoßen?

ZDF
Die Toten von Salzburg – Wolf im Schafspelz
Kriminalkomödie • 01.04.2020 • 20:30 Uhr

Der Palfinger (Florian Teichtmeister) wird doch nicht ins Kloster gegangen sein! Aber nein – im fünften Fall des kleinen Krimi-Grenzverkehrs zwischen Bayern und Salzburg übernachtet er mit der Freundin im Kloster nur, weil das Hotel zu teuer wäre. Andererseits ist der Inspektor im Rollstuhl auch gleich zur Stelle, als in der Klosterkirche ein Mönch mit einem schweren Eisenkreuz erschlagen wird. Sehr zum Leidwesen Palfingers weist der Fall nach München – der Mönch ist falsch gewesen, er war in Wahrheit ein zwielichtiger Banker aus der oberbayerischen Metropole im Zeugenschutzprogramm.

Während sich die Kirchenmänner vom Aufenthalt des Münchners einen Bekehrungserfolg erhofften, tippt der aus Bayern herbeigeeilte Kommissar Mur (Michael Fitz) auf die Rache eines Mafioso, dem der Tote hohe Geldbeträge geschuldet hat. – Mit klerikaler Komik, Piefke-Verdreschen und viel Salzburg-Folklore gemixte Kriminalschmonzette in unmittelbarer Nachfolge des hoch geschätzten Pfarrer Braun.


Quelle: teleschau – der mediendienst GmbH
Das könnte Sie auch interessieren