Bei ProSieben

"Grey's Anatomy": Die ewige Krankenhausserie geht mit neuen Folgen weiter

von Andreas Schoettl

Als Ellen Pompeo mit "Grey's Anatomy" ihren Durchbruch schaffte, war sie 33 Jahre alt. Nun ist die Schauspielerin 50 – und immer noch fester Bestandteil der Dauerbrenner-Serie. ProSieben zeigt nun die noch ausstehenden, neuen Folgen der 16. Staffel von "Grey's Anatomy". Weiterer Nachschub ist bereits geplant.

ProSieben
Grey's Anatomy
Serie • 02.09.2020 • 20:15 Uhr

Sie hat sehr viele kommen und auch wieder gehen sehen. Patrick Dempsey beispielsweise. Als ihr Liebespartner Derek Shepherd ist er nach der elften Staffel ausgestiegen. Ellen Pompeo aber ist geblieben. Seitdem "Grey's Anatomy" im März 2005 beim US-Network ABC an den Start ging, trägt die Schauspielerin als Meredith Grey ihren Arztkittel durch das längst weltberühmte Grey Sloan Memorial Hospital. Und wie es aussieht, wird das auch so bleiben. Pompeo etwa gefangen in nur einer Serien-Hauptrolle?

Die 50-Jährige widerspricht. Pompeo sagte erst kürzlich in einem Podcast, sie habe bewusst die Entscheidung getroffen, Geld zu verdienen. Kreativen Schauspielrollen hinterherjagen, das machen andere. Die Serien-Hauptdarstellerin: "Für mich persönlich war ein gesundes Leben zu Hause wichtiger als meine Karriere."

HALLO WOCHENENDE!
Noch mehr TV- und Streaming-Tipps, Promi-Interviews und attraktive Gewinnspiele: Zum Start ins Wochenende schicken wir Ihnen jeden Freitag unseren Newsletter aus der Redaktion.

Ohnehin war sie bereits 33 Jahre alt, als mit "Grey's Anatomy" regelmäßiges und sicheres Salär auf ihrem Konto eintraf. Und wie es aussieht, wird Pompeo auch weiterhin festes Einkommen erhalten. Bis zum Ende der 17. Staffel ist sie der Serie verpflichtet. Mindestens zwei weitere sollen folgen. Ihre Unterschrift gilt als Formsache. Pompeo bleibt also Ärztin. In der Serie selbst stand zuletzt die Approbation der Meredith Grey auf dem Spiel. Nach überstandener Zwangspause kehrt sie nun wieder zurück ins Grey Sloan Memorial.

Direkt im Anschluss bleibt ProSieben im Umfeld von "Grey's Anatomy". Der Sender zeigt ab 21.15 Uhr die neuen Folgen der dritten Staffel der "Seattle Firefighters". Das zweite Serien-Spin-Off aus der Feder von "Grey's Anatomy"-Macherin Shonda Rhimes hat sich beim US-Network ABC ebenfalls einen festen Platz erobert. Die Feuerwehr-Reihe wurde bereits um eine vierte Staffel verlängert. In der ersten der neuen Episoden werden ausgerechnet zwei Assistenzärzte aus dem Grey Sloan Memoral bei einem Unfall schwer verletzt.


Quelle: teleschau – der mediendienst GmbH
Das könnte Sie auch interessieren