Film bei SAT.1

"Hotel Transsilvanien 3": Dracula and Friends auf Reisen

von Jasmin Herzog

Die Monster sind los: Im dritten Teil verlassen sie ihr "Hotel Transsilvanien", um ein bisschen Urlaub zu machen. SAT.1 zeigt den familienfreundlichen Animationsfilm erstmals im Free-TV.

SAT.1
Hotel Transsilvanien 3 – Ein Monster Urlaub
Familie • 07.11.2020 • 20:15 Uhr

Ein Monster ist ein Ungeheuer, etwas Furchterregendes. Der geneigte Cineast kennt Monster wie Godzilla, Kaiju, King Kong und einige mehr, die als Antagonisten auf der Leinwand auftauchen. Doch seit langem werden die Ungetüme moderner, vielfältiger – und sie dürfen sich von ihrer guten Seite zeigen. So auch in der animierten Familienkomödie "Hotel Transsilvanien": Nach den ersten beiden Teilen (2010 und 2015) erleben Dracula und seine Familie in "Ein Monster Urlaub" (2018) das dritte Abenteuer. Und das ist noch bombastischer als die vorherigen. SAT.1 zeigt den Animationsfilm als Free-TV-Premiere.

"Monster, Mensch, Einhorn spielt keine Rolle", flötet Vampirin Mavis (gesprochen von Janina Uhse), und verkündet damit die Botschaft des Films. Ein zartes: "Wir sind doch alle gleich". Schließlich gehört mit Johnny inzwischen auch ein Mensch zur Vampir-Familie. So macht sich die bunt gemischte Truppe aus Draculas Familie, Werwölfen, Frankenstein, Blobby und Co. auf den Weg in den Urlaub – auf ein Kreuzfahrtschiff. Dracula (gesprochen von Rick Kavanian) verguckt sich an Bord sofort in die attraktive, aber leider menschliche Kapitänin Ericka (gesprochen von Anke Engelke). Doch diese führt Übles im Schilde: Sie ist die Urenkelin von Draculas Erzfeind und Vampir-Jäger Abraham Van Helsing. Der hat sie noch immer im Griff, und so versucht sie auf unterschiedlichste Arten, den harmlosen Vampir-Anführer umzubringen.

Ein weiterer Teil der Animations-Reihe steht bereits in den Startlöchern: Voraussichtlich dürfen sich große und kleine Monster-Fans bereits Anfang August 2021 auf "Hotel Transsilvanien 4" freuen.


Quelle: teleschau – der mediendienst GmbH
Das könnte Sie auch interessieren