15.01.2020 "Klimbim"-Star

Ingrid Steeger erlitt Herzstillstand bei Spaziergang

Große Sorge um Ingrid Steeger: Die aus "Klimbim" bekannte Schauspielerin und Komikerin liegt auf der Intensivstation. Bei einem Spaziergang erlitt sie einen Herzstillstand.

Das Unglück ereignete sich an Neujahr. Ingrid Steeger war demnach mit einem guten Freund unterwegs, als ihr Herz plötzlich aufhörte, zu schlagen. "Mein Herz blieb zwei Minuten lang stehen. Guido hat mich reanimiert. Ich hatte großes Glück", sagte die 72-Jährige der "Bild". 

Mittlerweile geht es Steeger wieder etwas besser. Am Dienstag (14. Januar) wurde ihr ein Defibrillator implantiert, der ihren Herzrhythmus überwachen soll. Im Klinikum in Bad Hersfeld erholt sie sich nun auf der Intensivstation.

Ingrid Steeger wurde in den Siebziger Jahren durch "Klimbim" zum TV-Star. Später spielte sie aber auch ernsthafte Rollen, z.B. im Vierteiler "Der große Bellheim" von Star-Regisseur Dieter Wedel. 

Steeger wurde am 1. April 1947 in Berlin geboren, mittlerweile lebt sie in München.  


Quelle: areh
Das könnte Sie auch interessieren