Kai Pflaume "feiert" in dieser Folge der neuen Sendereihe im Ersten einen der vielseitigsten Künstler: Dieter Hallervorden ist Komiker, Kabarettist, Schauspieler und Theaterleiter.

In einer neuen Sendereihe feiert das Erste "große Humor- und Unterhaltungskünstler von heute und gestern" und will dabei den "Menschen dahinter" zeigen. Nach Carolin Kebekus mit Jürgen von der Lippe (09.11.) ist es nun an Kai Pflaume, mit Dieter Hallervorden anhand von Filmausschnitten, Auftritten und "lustigem Archivmaterial" tief ins Archiv der Kabarett- und Comedyhistorie zu greifen.

Als "Didi" war Dieter Hallervorden viel geliebt und viel gehasst – trotz solcher Kultnummern wie "Palim Palim" oder der "Kuh Elsa". Inzwischen will er weg vom "Didi"-Image, was ihm mit Filmen wie "Sein letztes Rennen" oder "Honig im Kopf" auch prompt gelang. Kai Pflaume, schon immer ein Bewunderer Hallervordens, präsentiert nun die witzigsten und bewegendsten Ausschnitte aus dem Lebenswerk Hallervordens, "eines Mannes mit Humor und Tiefgang", und ganz nebenbei auch noch Intendant des Berliner Schlossparktheaters.


Quelle: teleschau – der Mediendienst