Bei einer "Weihnachts-Edition" von "Kitchen Impossible" treten bei VOX gleich vier Köche gegeneinander an.

Bei der VOX-Sendung "Kitchen Impossible" reisen normalerweise "nur" zwei Köche um die Welt, um sich im Duell etwaigen Herausforderungen am Herd zu stellen. In einer "Weihnachts-Edition", wie der Kölner Sender sie nennt, ist am Sonntag, 10. Dezember, 20.15 Uhr, alles irgendwie anders.

Statt zwei treten gleich vier Sterne-Meister gegeneinander an – in Zweier-Teams. Tim Mälzer und Tim Raue sollen sich zunächst in Lettland einem besonderen Menü stellen. Die Kontrahenten Christian Lohse und Roland Trettl sind derweil in Alaska. Der Lachs soll dem Besucher dort ja förmlich entgegenspringen. Zubereiten muss man ihn dann aber immer noch.

In einer weiteren Runde werden sich die vier Kandidaten später auch noch gegenseitig "bekochen". Auf dem Speiseplan steht jeweils ein "persönliches" Weihnachtsgericht.

VOX wiederholt das festliche Special seiner beliebten Koch-Doku am Freitag, 29. Dezember, 20.15 Uhr.


Quelle: teleschau – der Mediendienst