28.08.2020 90. Geburtstag am 8. September

Mario Adorf wird 90: Seit den Fünzigern prägt er den deutschen Film

Mario Adorf wird 90.
Mario Adorf wird 90.  Fotoquelle: imago images/Reiner Zensen

Mario Adorf, der Mann, der wie kaum ein anderer deutscher Schauspieler große Staatsmänner und windige Mafiosi gleichermaßen glaubhaft verkörpern kann, prägt seit den 1950er Jahren den deutschen und internationalen Film. Am 8. September feiert er seinen 90. Geburtstag.

"Im Allgemeinen sind die Bösen die besseren Rollen. Da kann man sich ausleben", ist eines seiner berühmten Zitate. Schurken hat er oft und vortrefflich gespielt, auch immer mit der nötigen Tiefe und Vielseitigkeit. In mehr als 120 Streifen hat der Mann mitgewirkt, der vor seiner Filmkarriere unter anderem ein Studium der Psychologie, Kriminologie, Philosophie, Literatur und Musikwissenschaften begann. So lieh er sein Konterfei berühmten Werken wie Winnetou (1963), "Die Blechtrommel" (1979) oder "Der große Bellheim" (1994).

Gelassenheit im Privaten, Akribie im Arbeitsleben – das zeichnet Adorf aus. Daher bestreitet er seinen Lebensabend auch mit einer gehörigen Portion Optimismus.

TV-TIPP

"Es hätte schlimmer kommen können"

Mittwoch, 9. September, 22.45 Uhr, BR 

Das könnte Sie auch interessieren