SAT.1-Moderator Martin Haas ist tot. Er sei im Alter von nur 55 Jahren verstorben, teilte der Münchner Sender mit. Haas moderierte seit 1991 die Nachrichten des "SAT.1-Frühstücksfernsehens" und war der dienstälteste Moderator des Senders.

"Ich bin geschockt und sehr traurig", so SAT.1-Geschäftsfüher Kaspar Pflüger in einer Mitteilung. "Martin war nicht nur ein wichtiger Teil des 'SAT.1-Frühstücksfernsehens', sondern für mich auch die absolute Verkörperung sympathischer Nachrichten. Er wird uns und unseren Zuschauern sehr fehlen."

Jürgen Meschede, Chefredakteur des "SAT.1-Frühstückfernsehens", zeigt sich ebenfalls schockiert von dem überraschenden Todesfall: "'Martin war ein ganz feiner Mensch'. Dieser Satz ist heute am häufigsten auf den SAT.1-Fluren zu hören. 27 gemeinsame Jahre. Ein Freund, ein großartiger Kollege, ein Nachrichten-Profi durch und durch. Und vor allem: ein ganz feiner Mensch."

Woran der 2,01 Meter große Haas, der 1962 in Aalen zur Welt kam, starb, ist noch nicht bekannt.


Quelle: teleschau – der Mediendienst