Können "Dschungelcamp"-Teilnehmerinnen gute Mütter sein? Vor halb Fernsehdeutschland plauderte Natascha Ochsenknecht vor einigen Wochen aus, wie ihre Kinder Jimi Blue, Wilson Gonzalez und Cheyenne Savannahzu ihren Namen gekommen sind.

Denen war das offenbar gar nicht peinlich: "Wir sind stolz auf dich, und ohne dich ist es so ruhig. Du hältst super durch, wir lieben dich", schrieb der Ochsenknecht-Nachwuchs in einem Brief an die Dschungelcamperin. Wie gut Natascha Ochsenknecht als Mutter wirklich ist, kann sie nun einer neuen RTL-II-Dokusoap beweisen: Die 53-Jährige hilft in "Wir bekommen dein Baby – Promimütter helfen" zwei jungen, arbeitslosen Eltern, die Probleme zu bewältigen, die Nachwuchs mit sich bringt.

Ebenfalls als Eltern-Coaches mit dabei sind Silvia Wollny, Kim Gloss, Sara Kulka, Janine Kunze und Jessica Wahls. "Gemeinsam mit den Betroffenen packen sie die Probleme an und geben ihnen Tipps für die Geburt und die aufregende Zeit als frischgebackene Eltern", so RTL II in einer Ankündigung.

"Wir bekommen dein Baby – Promimütter helfen" basiert auf einem niederländischen Format und ist ab 21. März immer mittwochs, 20.15 Uhr, zu sehen.


Quelle: teleschau – der Mediendienst