Es ist der wohl legendärste Fußballklub Italiens: Juventus Turin ist mit 33 Titeln der Rekordmeister Italiens und einer der besten und beliebtesten Vereine der Welt. Nun widmet sich Streamingdienst Netflix der Geschichte und Gegenwart der "alten Dame": Die Dokumentation "First Team: Juventus FC" nähert sich Juve auf bislang ungekannte Weise; noch nie durften Kameras so nah an der Mannschaft filmen.

In der Saison 2017/18 begleitet die Serie den sonst streng abgeschotteten Alltag der Profis, zeigt die Mannschaft um Federico Bernardeschi, Giorgio Chiellini, Douglas Costa, Gonzalo Higuaín und natürlich den legendären fünffachen "Welttorhüter des Jahres" Gianluigi Buffon beim Training, bei den Spielen, aber auch abseits des Platzes.

Zunächst aber nähert sich Netflix in den ersten drei Episoden, die ab 16. Februar 2018 verfügbar sind, der ruhmreichen Historie des Meisterteams, das zuletzt sechsmal in Folge den italienischen Titel holte. Von den Anfängen zu Beginn des 20. Jahrhunderts über legendäre Saisons wie 1984/85, als Juve gleich mehrere internationale Titel gewann, bis zu Legenden wie Alessandro Del Piero. Die folgenden Episoden, die einen aktuelleren Blick hinter die Kulissen versprechen, sollen laut Netflix noch in diesem Jahr erscheinen.


Quelle: teleschau – der Mediendienst