Polizeikommissar Piet Wellbrook gerät in der ersten von insgesamt 21 neuen Folgen des "Großstadtrevier" in Lebensgefahr. Dirk Matthies und sein Team sind gefordert.

Beim "Großstadtrevier" konnte man dieses Jahr gleich zweimal Jubiläum feiern: Im März startete die bereits 30. Staffel der Vorabendserie, Ende Mai flimmerte dann Folge 400 über die Bildschirme. Dienstmüde sind die Ermittler an der Elbe aber noch lange nicht. Insgesamt 21 neue Folgen zeigt das Erste wieder jeden Montag. Zunächst kommen noch fünf Folgen der Jubiläumsstaffel, dann geht es mit Episode 407 in die 31. Runde.

Harry Möller (Maria Ketikidou) hat in den neuen Folgen mit einem Problem zu kämpfen, das viele Frauen kennen: Wie bringe ich Beruf und Familie unter einen Hut? Schließlich ist die Zivilfahnderin erst kürzlich Mutter geworden – und die Verbrechensbekämpfung in Hamburg fordert vollsten Einsatz. So auch in der ersten neuen Episode, "Auf Leben und Tod". Da geht es um blutrünstige Showkämpfe, die mitunter auch mal tödlich enden.

Um das illegale Treiben zu unterbinden, wird Piet Wellbrook (Peter Fieseler) undercover in ein Kampfsportzentrum eingeschleust. Als der Polizist in Lebensgefahr gerät, muss ihm das gesamte Team um Dirk Matthies (Jan Fedder) zur Hilfe eilen.


Quelle: teleschau – der Mediendienst