Nicht selten hat es die Cover-Version eines Hits zu mehr Popularität gebracht als das Original. In der RTL-II-Show "Pop Giganten: Cover-Hits" wird nun ganz genau hingesehen.

Alles kommt wieder. Die Mode von früher. Die Kinoklassiker von einst. Und natürlich auch die größten Hits der Pop-Geschichte. Nicht jeder einschlägige Song wurde so oft gecovert wie das "Yesterday" der Beatles (konservative Schätzungen gehen aktuell von rund 3000 Neu-Interpretationen aus). Aber wer wollte bezweifeln, dass es unter dem Motto "Cover-Hits" für eine neue Ausgabe der RTL-II-"Hit Giganten" locker reicht?

Prominente "Zeitzeugen" wie Jana Ina und Giovanni Zarrella, Peer Kusmagk, Janine Kunze sowie die früheren VIVA-Moderatoren Nilz Bokelberg, Milka Loff Fernandes und Mola Adebisi vergleichen in der Doku messerscharf Orignal und Kopie: Frank Sinatra gegen Robbie Williams ("Something Stupid"), Dolly Parton gegen The BossHoss ("Jolene"), Rufus & Chaka Khan gegen Felix Jaehn ("Ain't Nobody").

Dabei soll auch die Frage geklärt werden: Was macht eine gelungene Coverversion aus?


Quelle: teleschau – der Mediendienst