Neue Serie bei SAT.1

"Prodigal Son – Der Mörder in Dir": Wie der Vater so der Sohn?

von Andreas Schoettl

Der Sohn eines Serienmörders arbeitet als Pofiler bei der New Yorker Polizei. Kann das gut gehen? SAT.1 zeigt die neue Serie "Prodigal Son".

SAT.1
Prodigal Son – Der Mörder in Dir
Serie • 10.09.2020 • 20:15 Uhr

Wie heißt es nach einer althergebrachten Weisheit doch so schön: Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm. Und tatsächlich weist das Wesen Malcolm Brights (Tom Payne) narzisstische Züge auf. Zudem leidet er an einer posttraumatischen Störung. Diese charakterlichen Vorgaben wurden ihm von seinem Vater mitgegeben. Anders als sein Stammhalter ist Bright jedoch Profiler geworden. Sein Vater Dr. Martin Whitly (Michael Sheen) hingegen war ein Massenmörder. Der Serienkiller hat 23 Menschen umgebracht. Man nannte ihn "Der Chirurg".

Die neue US-amerikanische Serie "Prodigal Son", die nun bei SAT.1 am Donnerstagabend zur besten Sendezeit zu sehen ist, spielt zunächst mit den Unterschieden. Das Gute scheint dem unfassbar Bösen entkommen zu sein. Und doch holt die eigene Vergangenheit oder der Fluch des Vaters den Profiler immer wieder ein. Brights Art ist gewöhnungsbedürftig. Er neigt zu Selbstherrlichkeit. Das führt zunächst zu seinem Rauswurf beim FBI, bevor er neu beim NYPD anheuert. Im Raum steht immer wieder die Frage, wie sehr der Schurke, also der Vater, auf den Helden, also dem Sohn, womöglich doch abgefärbt haben könnte.

HALLO WOCHENENDE!
Noch mehr TV- und Streaming-Tipps, Promi-Interviews und attraktive Gewinnspiele: Zum Start ins Wochenende schicken wir Ihnen jeden Freitag unseren Newsletter aus der Redaktion.

Die stärksten Szenen hat "Prodigal Son", wenn der inhaftierte Serienkiller auftaucht. Überzeugend dargestellt von Michael Sheen, ist spürbar, dass die Mordlust des "Chirurgen" noch längst nicht abgeklungen ist. Wie es scheint, will er sie durch seinen Sohn verwirklicht sehen. Die Angst des Profilers davor, dass auch in ihm ein Mörder stecken könnte, zieht sich wie ein roter Faden durch die anspruchsvoll gedrehte und umgesetzte Serie. Zumal Bright bereits in der ersten Episode bei der Jagd nach einem weiteren Serienkiller keine Scheu zeigt, selbst mit roher Gewalt vorzugehen.

Das spannende Vater-Sohn-Drama erreichte beim US-Network FOX schnell ein getreues Millionenpublikum. Die Auftaktstaffel wurde bereits frühzeitig verlängert. Nunmehr ist auch fix, dass es eine zweite Staffel geben wird.


Quelle: teleschau – der mediendienst GmbH
Das könnte Sie auch interessieren