08.09.2020 Neue Regel in der SAT.1-Kochshow

"The Taste": Coaches dürfen beim Teamkochen nicht mehr mitkochen

Regeländerung bei "The Taste": Auch bedingt durch die Corona-Pandemie müssen sich die Coaches beim Teamkochen zurückhalten. Für Alexander Herrmann eine echte Qual.

Lediglich von einem Podest aus dürfen die vier "The Taste"-Coaches Frank Rosin, Alexander Herrmann, Tim Raue und Alex Klumptner ihre Schützlinge beraten. Auch probieren ist erlaubt, das jeweilige Podest darf aber nicht verlassen werden. "Das ist doch noch viel schrecklicher als ich gedacht habe! Früher bin ich halt schnell von A nach B gegangen, habe hier mal gerüttelt, da mal schnell was gesagt. Und jetzt plötzlich stehe ich da wie festgenagelt, wie eine kochende Salzsäule", jammert Alexander Herrmann. 

Besser mit der neuen Regel klar kommt Alex Kumptner. Der neue in der "The Taste"-Jury kennt es ja auch nicht anders. "Der Alex ist nicht bestimmend, er geht total auf dich ein und er lenkt dich in deine Richtung", schwärmt Kandidatin Sabrina.

HALLO WOCHENENDE!
Noch mehr TV- und Streaming-Tipps, Promi-Interviews und attraktive Gewinnspiele: Zum Start ins Wochenende schicken wir Ihnen jeden Freitag unseren Newsletter aus der Redaktion.

Vor der zweiten Folge ist das Team Alexander Herrmann schon komplett, die letzten Plätze in den anderen Teams werden zu Beginn der Sendung verteilt. Und dann beginnt auch schon der harte "The Taste"-Alltag mit Teamkochen, Einzelkochen und ggfs. Entscheidungskochen. Erster Gastjuror ist Bobby Bräuer, Küchenchef des Zwei-Sterne-Restaurants "Esszimmer" in München. 

"The Taste" läuft immer mittwochs um 20.15 Uhr bei SAT.1. Alle Infos zur aktuellen Staffel finden Sie hier.


Quelle: areh
Das könnte Sie auch interessieren