17.03.2021 Zu Gast in RTL-Sendung

Rurik Gislason bei "Stern TV": Vom Fußballer zum "Let's Dance"-Star

Der frühere Fußballprofi Rurik Gislason tanzt mit Renata Lusin. Das löst bei ihr offensichtlich große Freude auf.
BILDERGALERIE
Der frühere Fußballprofi Rurik Gislason tanzt mit Renata Lusin. Das löst bei ihr offensichtlich große Freude auf.  Fotoquelle: TVNOW / Stefan Gregorowius

Vom Fußball-Schönling zum "Let's Dance"-Favoriten: Rurik Gislason erobert aktuell ein großes Publikum für sich. Bei "Stern TV" spricht er über sein neues Leben.

Schon als Fußballer war Rurik Gislason in zwei Welten zu Hause. Die süddeutsche Fußball-Provinz lernte er durch seine Zeit beim SV Sandhausen in der 2. Bundesliga ebenso kennen, wie die große Fußball-Welt bei Weltmeisterschaften. Als Stürmer bzw. offensiver Mittelfeldspieler hat der Isländer dabei für wenig Furore gesorgt. Drei Tore und neun Assists stehen in drei Jahren beim SV Sandhausen zu Buche. Zuvor beim 1. FC Nürnberg war es gerade einmal eine Torbeteiligung in der 2. Bundesliga. Immerhin schaffte es Gislason in die Nationalmannschaft seines Landes. 2018 nahm er mit Island bei der WM teil. Und plötzlich ging sein großer Stern auf.

"Wie kann man nur so schön sein", fragte das brasilianische Topmodel Gabriela Lopes, das 2018 das WM-Gruppenspiel zwischen Island und Argentinien am Fernseher verfolgte. Nach dem Spiel hatte Gislason plötzlich auch wegen ihres Kommentars Hunderttausende Instagram-Follower. Seine Karriere als Fußballer hat er mittlerweile beendet, schön ist er immer noch. Und bei "Let's Dance" zeigt er an der Seite von Profitänzerin Renata Lusin, die sich nackt für das Playboy-Magazin ablichten ließ, dass er auch richtig gut tanzen kann. 

HALLO WOCHENENDE!
Interviews, TV-Tipps und vieles mehr: Zum Start ins Wochenende schicken wir Ihnen jeden Freitag unseren Newsletter aus der Redaktion.

"Wenn du Gas gibst, kannst du der beste Tänzer werden, den wir bei 'Let's Dance' je hatten", schwärmt Jurorin Motisi Mabuse. Von der Jury holte sich Gislason zweimal starke Noten und auch die Zuschauer rufen fleißig für ihn an. Was die Teilnahme an "Let's Dance" für ihn bedeutet und wie sich sein neues Leben als RTL-Star anfühlt, berichtet Rurik Gislason am Mittwoch (17. März, 22.15 Uhr) bei "Stern TV". 

Weitere Themen in der RTL-Sendung mit Moderator Steffen Hallaschka:

  • Mallorca kein Risikogebiet mehr: Was Urlauber jetzt beachten müssen
  • Corona-Selbsttests an Schulen: Wie sicher ist der Unterricht für Kinder?
  • Strategie statt Pandemie: Warum die Schweiz in der Krise auf "Lockdown Light" setzt

 


Quelle: areh
Das könnte Sie auch interessieren