Schauspieler gestorben

Trauer um "Star Trek"-Star René Auberjonois

von teleschau

"Star Trek"-Fans kannten ihn aus der Kultserie "Deep Space Nine". Darin spielte René Auberjonois von 1993 bis 1999 den Sicherheitschef Odo, der als Formenwandler viele Identitäten annehmen konnte. Nun ist der US-Amerikaner mit Schweizer Wurzeln im Alter von 79 Jahren in Los Angeles verstorben. Sein Sohn Remy Auberjonois berichtete gegenüber "Entertainment Weekly", dass sein Vater an Lungenkrebs gelitten habe.

Sein "Star Trek"-Kollege William Shatner schreibt bei Twitter: "Ich habe gerade vom Tod meines Freundes und Mitschauspielers René Auberjonois gehört. Sein Leben in einem Tweet zusammenzufassen, ist fast unmöglich. An Judith, Tessa & Remy sende ich meine Liebe und Kraft. Ich werde dich in Gedanken halten und mich an eine wunderbare Freundschaft erinnern."

Nicht nur als Odo machte sich René Auberjonois einen Namen: Ab 2004 war er mehrere Jahre als Anwalt in der Fernsehserie "Boston Legal" zu sehen. Seine erste Spielfilmrolle hatte er in Robert Altmans Satire "MASH". Auch am Broadway wirkte er mit: 2002 übernahm er etwa die Rolle des Professor Abronsius in "Dance of the Vampires".


Quelle: teleschau – der Mediendienst
Das könnte Sie auch interessieren