Holt sich der FC Bayern den fünften Titel? Oder kann Borussia Dortmund den müden Bayern ein Schnäppchen schlagen? Der deutsche Supercup wird am Mittwoch auch im Free-TV übertragen.

Es sind anstrengende Wochen für den FC Bayern München: Erst Mitte August gewann der Rekordmeister die Champions League, nach einer kurzen Pause ging es mit der Bundesliga weiter. Zuletzt gewannen die Bayern den europäischen Supercup gegen Europa-League-Sieger FC Sevilla. Nach den 120 Minuten klagte nicht nur Stürmer Robert Lewandowski über Müdigkeit. In der Bundesliga holten sich die Bayern am Sonntag dann bei der TSG 1899 Hoffenheim eine überraschende 1:4-Klatsche ab. Zeit zum Verschnaufen bleibt dem FC Bayern nicht, denn nun steht der deutsche Supercup gegen Vizemeister Borussia Dortmund auf dem Programm. Nach Meisterschaft, DFB-Pokal, Champions League und europäischem Supercup winkt den Münchnern der fünfte Titel in Folge.

Das Spiel ist live im Free-TV zu sehen, das ZDF überträgt am Mittwoch, 30. September 2020, live aus der Allianz-Arena in München. Moderatorin Katrin Müller-Hohenstein begrüßt die Zuschauerinnen und Zuschauer um 20.15 Uhr, für die Analyse an ihrer Seite ist ZDF-Experte Hanno Balitsch zuständig. Oliver Schmidt kommentiert das Spiel, das um 20.30 Uhr angepfiffen wird.

Normalerweise spielen Meister und Pokalsieger um den Supercup. Da die Münchener aber sowohl den Meistertitel als auch den DFB-Pokal gewonnen haben, treten sie gegen den Bundesliga-Vizemeister aus Dortmund an - wie im vergangenen Jahr. Beide Teams stehen sich bereits zum achten Mal in diesem Wettbewerb gegenüber, viermal siegte der BVB, dreimal die Bayern. Die Dortmunder möchten ihren Erfolg von 2019 gegen die Münchner natürlich gerne wiederholen. Allerdings verlor auch der BVB am Wochenende in der Bundesliga nach einer enttäuschenden Leistung 0:2 gegen Augsburg.

Direkt im Anschluss an die Übertragung aus München steht um 22.40 Uhr der Fußball erneut im Blickpunkt von "ZDF SPORTextra" - genauer gesagt die Berichterstattung darüber: "Die Rasen-Reporter - 100 Jahre Fußball-Berichterstattung" heißt die Dokumentation von Autor Christian Bock. Darin gibt unter anderem Katrin Müller-Hohenstein Einblicke in ihren Alltag.

Supercup live bei DAZN

Auch bei Streaming-Anbieter DAZN wird der Supercup zwischen dem FC Bayern München und Borussia Dortmund live übertragen. Jan Platte kommentiert gemeinsam mit dem früheren Nationalspieler Sandro Wagner. Alex Schlüter moderiert. Die Berichterstattung beginnt um 20.00 Uhr.

Wegen der hohen Inzidenzzahl in München werden beim Supercup keine Zuschauer im Stadion sein.


Quelle: areh