ARD-Serie

Tierärztin Dr. Mertens verabschiedet sich nach 15 Jahren

von Eric Leimann

Sechs neue Folgen, dann ist Schluss: Nach 15 erfolgreichen Jahren geht die Zoo- und Familienserie "Tierärztin Dr. Mertens" in der ARD zu Ende.

ARD
Tierärztin Dr. Mertens
Serie • 09.02.2021 • 20:15 Uhr

Mit "Tieräztin Dr. Mertens" hat man sich stets Zeit gelassen. Auf den Fernsehfilm von 2002 folgte erst vier Jahre später die gleichnamige Serie. Auch zwischen den Staffeln gab es immer wieder längere, teils mehrjährige Pausen. Doch der Wiedereinstieg in Geschichten um die engagierte Leipziger Tiermedizinerin Susanne Mertens (Elisabeth Lanz) fiel nie schwer, weil sich deren Umfeld so langsam – und doch stetig – veränderte wie das Leben selbst. Aus den in die Beziehung mitgebrachten Kindern von Susanne Mertens und Lebenpartner Christoph Lentz (Sven Martinek) wurden junge Erwachsene, gemeinsamer Nachwuchs wurde geplant und tränenreich aufgegeben – nur die Tiere im Leipziger Zoo wurden immer mal wieder auf neue, oft mysteriöse Weise krank, konnten aber durch Engagement und Klugheit der Tierärztin überdurchschnittlich oft gerettet werden. Nun hat die ARD entschieden, ihr langjähriges Erfolgsprodukt einzustellen.

Vielleicht passt die sehr traditionell gebaute Familien-Mär nicht mehr so recht ins moderne Serienzeitalter, vielleicht spielten auch logistische Gründe eine Rolle. Relativ überraschend gab der produzierende MDR bekannt, dass die (erst) siebte Staffel im 15. Jahr die letzte sein wird.

HALLO WOCHENENDE!
Noch mehr TV- und Streaming-Tipps, Promi-Interviews und attraktive Gewinnspiele: Zum Start ins Wochenende schicken wir Ihnen jeden Freitag unseren Newsletter aus der Redaktion.

Mit nur sechs Folgen fällt die finale Staffel eher kurz aus: Seit zwei Jahren leben Susanne Mertens und Kinderarzt Christoph Lentz nun wieder glücklich zusammen und schmieden Zukunftspläne. Sobald die gemeinsame Adoptivtochter Luisa (Lilly Wiedemann) aus dem Haus ist, will das Paar für sechs Monate nach Borneo gehen. Derweil plant Direktorin Amal Bekele (Dennenesch Zoudé) eine spektakuläre Achterbahn auf dem Gelände, die ihren Zoo international in die Schlagzeilen bringen soll. Das Projekt zieht allerdings massiven Protest von Tierschützern auf sich. Wird sich am Ende alles zum Guten fügen – und schafft Susanne Mertens wirklich den Absprung in ein neues Leben?

Am 23. März dürften diese Fragen mit der letzten Folge "Tierärztin Dr. Mertens" beantwortet werden, Wer früher wissen will, wie es ausgeht – die sechs neuen Folgen befinden sich komplett bereits eine Woche vor Ausstrahlung in der ARD-Mediathek.


Quelle: teleschau – der mediendienst GmbH
Das könnte Sie auch interessieren