Videospiel-Held

Chris Pratt spricht Super Mario in Animationsfilm

Der Super-Klempner als Titelheld eines neuen Animationsfilms: Super Mario bekommt seinen eigenen Film. Teil der Produktion sind unter anderem Chris Pratt, Anya Taylor-Joy und Seth Rogen.

"It's-a-me, Mario!" – diesen Satz werden Chris Pratts Co-Stars demnächst wohl häufiger zu hören bekommen. Wie Nintendo bekannt gegeben hat, wird der "Guardians of the Galaxy"-Star im kommenden Kinofilm "Super Mario Bros: The Movie" Titelheld Mario seine Stimme leihen. Auch sonst ist die Videospiel-Verfilmung prominent besetzt: Mit an Bord sind unter anderem Anya Taylor-Joy ("Das Damengambit") als Prinzessin Peach, Jack Black als Bowser und Seth Rogen als Donkey Kong.

Bereits 1993 wurde "Super Mario Bros." als Live-Action-Komödie verfilmt, mit Bob Hoskins als Mario und Dennis Hopper in der Rolle von König Koopa alias Bowser. Trotz der prominenten Besetzung ging der Streifen nicht nur als eine der ersten, sondern auch als eine der schlechtesten Spiele-Verfilmungen in die Geschichte ein. Nun, fast 30 Jahre später, wagen sich die "Teen Titans"-Regisseure Aaron Horvath und Michael Jelenic daran, die bekannteste Spielfigur auf die Leinwand zu bringen – allerdings in animierter Version. Produziert wird der Streifen von keinem Geringeren als Mario-Schöpfer Shigeru Miyamoto. Der Film soll im Dezember 2022 erscheinen.

HALLO WOCHENENDE!
Noch mehr TV- und Streaming-Tipps, Promi-Interviews und attraktive Gewinnspiele: Zum Start ins Wochenende schicken wir Ihnen jeden Freitag unseren Newsletter aus der Redaktion.

Das offizielle Geburtsjahr einer der größten Legenden der Spielegeschichte ist übrigens 1985: "Super Mario Bros." erschien, zunächst in Japan, auf dem NES (Nintendo Entertainment System). Mit 40,24 Millionen verkauften Einheiten ist das Debüt bis heute eines der erfolgreichsten Videospiele aller Zeiten.


Quelle: teleschau – der mediendienst GmbH
Das könnte Sie auch interessieren