Star der ersten "Baywatch"-Staffeln

Was wurde eigentlich aus Erika Eleniak?

25.03.2022, 12.46 Uhr
von Jule Hammerschmidt

Bekannt wurde sie als Shaunie McClain in der Kultserie "Baywatch – Die Rettungsschwimmer von Malibu", doch es ist ruhig geworden um Schauspielerin Erika Eleniak. Was macht die Schönheit heute und wie steht es um ihren Beziehungsstatus? Alle Infos zu dem einstigen "Baywatch"-Star finden sie hier.

Mit der Filmbranche kommt die Blondine schon früh in Berührung. Bereits als Kind tritt die kleine Erika in einigen Werbespots auf. Ihre erste kleinere Filmrolle ergattert sie mit 13 Jahren in Steven Spielbergs Blockbuster "E.T. – Der Außerirdische". Als Teenager hat Erika Eleniak mit einer schweren Alkohol- und Drogensucht zu kämpfen und kommt mit 18 Jahren zu den Anonymen Alkoholikern. Nach mehreren Jahren und ein paar kleineren Filmrollen ziert die heute 52-Jährige Ende der Achtziger gleich mehrere Cover des Männer-Magazins "Playboy" und mausert sich so zu einem der beliebtesten Playmates in der USA. Es ist das Sprungbrett in die TV-Karriere.

Mega Erfolg als "Baywatch"-Schönheit

Von 1989 bis 1992 schlüpft sie in die Rolle der süßen Blondine Shaunie McClain, die zusammen mit Eddie Kramer, gespielt von Billy Warlock, das Traumpaar der ersten Staffeln der Serie bildet. Die erste Staffel floppt, doch ab Staffel zwei entwickelt sich die Serie rund um die attraktiven Rettungsschwimmer in Kalifornien zum vollen Erfolg und wird sogar zur erfolgreichsten US-Fernsehserie des 20. Jahrhunderts.

HALLO WOCHENENDE!
Noch mehr TV- und Streaming-Tipps, Promi-Interviews und attraktive Gewinnspiele: Zum Start ins Wochenende schicken wir Ihnen jeden Freitag unseren Newsletter aus der Redaktion.

Erika Eleniak und Billy Warlock spielen nicht nur im TV ein Liebespaar, auch im echten Leben funkt es zwischen den beiden. Nachdem die Beziehung nach zwei Jahren und einer Verlobung scheitert, verlässt Erika Eleniak (genau wie ihr Ex) auch die Serie. Für sie kommt Pamela Anderson, die wohl bekannteste "Baywatch"-Darstellerin, die in ihrer Rolle als C.J. Parker zum Mega-Star wird.

Karriereflaute nach Baywatch

Nach ihrem großen Erfolg bei "Baywatch" bekommt Erika Eleniak 1992 eine Rolle im Film "Alarmstufe: Rot!". Danach wird es aber eher ruhig um die Schauspielerin. Mehrere Filme floppen, privat geht es turbulent zu. 1998 heiratet sie den Bodybuilder Philip Goglia. Die Ehe wird aber nach nur sechs Monaten wieder geschieden.

2001 lernt sie bei den Dreharbeiten zu dem Film "Showdown im Schnee" Roche Daigle, einen Mitarbeiter der Filmcrew, kennen. 2005 wird die Schauspielerin schwanger und erleidet eine Fehlgeburt. Kurz darauf wird sie erneut schwanger und bringt 2006 ihre Tochter Indyanna Daigle zur Welt. Nur ein Jahr später folgt die Scheidung von Roche Daigle. Heute wohnt Erika Eleniak gemeinsam mit ihrer Tochter in Los Angeles. Über ihren aktuellen Beziehungsstatus ist nicht viel bekannt. Bei Instagram bezeichnet sich sie sich als "stolze Mama".

Auch ihr Look hat sich seit ihrem großen Erfolg verändert. Mit kürzeren Haaren und tätowierten Oberarmen gibt Erika Eleniak heute in ihrem Podcast "The Spiritual Alchemy Podcast with Erika" Tipps zur Selbstfindung. Außerdem teilt sie auf Instagram und auf ihrem Blog "realerikaeleniakblog.com" Einblicke aus ihrem Leben.

Der Name Eleniak stammt übrigens aus der Ukraine. Ihr Urgroßvater Wasyl Eleniak wanderte einst nach Kanada aus. Ihre Vorfahren mütterlicherseits stammen aus Estland. In einem Instagram-Post spricht sich Erika Eleniak Ende Februar 2022 nach dem russischen Angriff auf die Ukraine gegen den Krieg aus. "Ich habe Familie in der Ukraine, ich habe Familie in Russland. Mein Herz ist gebrochen, dass so viele Menschen noch immer unter dem Regime eines Mannes leiden", schreibt sie.

Das könnte Sie auch interessieren