"The Terminal List"

Chris Pratt und Patrick Schwarzenegger drehen gemeinsam

Patrick Schwarzenegger, der Sohn von Hollywood-Star Arnold, wird eine Rolle in der neuen Thrillerserie "The Terminal List" auf Amazon Prime übernehmen. Die Produktion übernimmt Schwager Chris Pratt.

Für seine neue Thrillerserie "The Terminal List" setzt der Schauspieler und Produzent Chris Pratt ("Guardians of the Galaxy", 2014) auf die eigene Familie: Wie das US-amerikanische Branchenblatt "Deadline" am Donnerstag berichtete, werde Patrick Schwarzenegger ("Midnight Sun", 2018) in der Amazon-Prime-Produktion eine Rolle übernehmen. Schwarzenegger ist der jüngere Bruder von Pratts Ehefrau Katherine Schwarzenegger. Ihr Vater ist der österreichisch-amerikanische Schauspieler Arnold Schwarzenegger ("Terminator").

"The Terminal List" basiert auf dem gleichnamigen Bestseller "The Terminal List – Die Abschussliste" (2018) von Jack Carr. In dem Roman geht es um den Navy-SEAL-Kommandanten James Reece (Pratt), dessen Team bei einem Anschlag durch die Taliban-Milizen ausgelöscht wird. Geplagt von Schuldgefühlen kehrt Reece zurück in seine Heimat. Doch schon bald beginnen auch dort Menschen aus seinem Umfeld unter mysteriösen Umständen zu sterben.

HALLO WOCHENENDE!
Interviews, TV-Tipps und vieles mehr: Zum Start ins Wochenende schicken wir Ihnen jeden Freitag unseren Newsletter aus der Redaktion.

Schwarzenegger wird die wiederkehrende Rolle von Donny Mitchell übernehmen. Als jüngstes Mitglied von Reece' Truppe wird er als erstes ins feindliche Gebiet vordringen. Weitere Rollen übernehmen Constance Wu ("Hustlers"), Riley Keough ("Mad Max: Fury Road"), Taylor Kitsch ("Battleship") und Jeanne Tripplehorn ("Waterworld"). Ein Ausstrahlungstermin ist noch nicht bekannt.


Quelle: teleschau – der mediendienst GmbH
Das könnte Sie auch interessieren