26.03.2021 Sie war die Mutter in "Arrested Development"

US-Schauspielerin Jessica Walter gestorben

Jessica Walter ist im Alter von 80 Jahren verstorben.
BILDERGALERIE
Jessica Walter ist im Alter von 80 Jahren verstorben.   Fotoquelle: 2019 Santiago Felipe/Santiago Felipe

Trauer um Jessica Walter: Die Schauspielerin, die u.a. aus der Comedy-Serie "Arrested Development" bekannt war, ist im Alter von 80 Jahren gestorben.

Sie sei bereits am Mittwoch im Alter von 80 Jahren "im Schlaf" gestorben. Dies verkündete ihre Tochter Brooke Bowman in einer Mitteilung: "Schweren Herzens bestätige ich den Tod meiner geliebten Mutter Jessica", heißt es darin. "Ihr Vermächtnis wird durch ihr Werk weiterleben und viele werden sich an ihren Witz, ihre Klasse und ihre Lebensfreude erinnern." Später bestätigte Bowman den Tod zudem gegenüber dem Nachrichtensender CNN.

Jessica Walter wurde 1941 in New York geboren. Rund 50 Jahre war sie als Schauspielerin am Theater sowie in Film und Fernsehen aktiv. 1966 spielte sie in dem Rennfahrer-Film "Grand Prix" und wurde dafür als beste Nachwuchsdarstellerin für einen Golden Globe nominiert. 1971 war sie zudem an der Seite von Clint Eastwood in dem Thriller "Sadistico" zu sehen. Auch für diese Hauptrolle wurde sie für einen Golden Globe nominiert. Drei Jahre später erhielt Walter zudem einen Emmy als beste Hauptdarstellerin in der dreiteiligen Miniserie "Amy Prentiss". Zudem war sie für ihr langjähriges Engagement in der US-amerikanischen Comedy-Serie "Arrested Development" (2003-2006, 2013) bekannt.

HALLO WOCHENENDE!
Interviews, TV-Tipps und vieles mehr: Zum Start ins Wochenende schicken wir Ihnen jeden Freitag unseren Newsletter aus der Redaktion.

In den sozialen Medien nahmen zahlreiche ihrer Freunde und Weggefährten Abschied. Ron Howard, der Erzähler und ausführender Produzent von "Arrested Development", etwa twitterte: "Was für eine brillante, lustige, intelligente und starke Frau. RIP Jessica Walter, und danke für ein Leben voller Lacher und dafür, dass du dein unglaubliches Talent in unserer Show und mit der Welt geteilt hast."

Jason Bateman, der in der Comedy-Serie ihren Filmsohn spielte, schrieb: "Was für eine unglaubliche Karriere, gefüllt mit erstaunlichen Leistungen. Ich werde mich für immer an die Zeit mit ihr erinnern und beobachten, wie sie Lucille Bluth zum Leben erweckte. Sie war einmalig."

Auf Instagram nahm derweil die US-amerikanische Schauspielerin Amber Nash ("Archer") von Walter Abschied: "Ich hatte so ein Glück, die Gelegenheit gehabt zu haben, mit Jessica zu arbeiten und sie zu kennen. Sie war die Beste von uns." Weiter schrieb Nash: "Ich habe so viel von Jessica gelernt. In der Tat ein klasse Mädel."


Quelle: teleschau – der mediendienst GmbH
Das könnte Sie auch interessieren