Finale Staffel

"Babylon Berlin" kehrt mit 5. Staffel ein letztes Mal zurück

01.07.2024, 17.05 Uhr
"Babylon Berlin" kehrt zurück. Erneut mit dabei: Liv Lisa Fries als Charlotte Ritter.
"Babylon Berlin" kehrt zurück. Erneut mit dabei: Liv Lisa Fries als Charlotte Ritter.  Fotoquelle: ARD/Frédéric Batier/X Filme Creative Pool/ARD Degeto/Sky/Beta Film

'Babylon Berlin' geht weiter: Die finale Staffel 5 kommt ohne Sky. ARD und Partner produzieren acht neue Folgen. Die Dreharbeiten starten im Oktober.

Eine der erfolgreichsten und teuersten deutschen Serien kehrt ein letztes Mal zurück. Wie X Filme Creative Pool, ARD Degeto Film, SWR, WDR, Radio Bremen und Beta Film am Dienstag ankündigten, geht die fünfte und finale Staffel von "Babylon Berlin" in Kürze in Produktion. Die Dreharbeiten der acht Episoden sollen demnach im Oktober dieses Jahres starten – vorbehaltlich der Zustimmung der ARD-Gremien, von der allerdings auszugehen ist.

Zum ersten Mal nicht mit von der Partie ist der Produktionspartner Sky. Der Medienkonzern hatte sich im Vorjahr von sämtlichen fiktionalen Eigenproduktionen verabschiedet – eine Entscheidung, durch die die kostspielige Produktion der Prestigeserie zunächst auf der Kippe stand.

Letzte Staffel der historischen Serie spielt im Februar 1933

"'Babylon Berlin' hat internationale Maßstäbe gesetzt: Deutschland kann Serie! Umso mehr freuen wir uns als ARD Degeto Film, dass wir eine weitere Staffel realisieren können – aus der ARD heraus, gemeinsam mit SWR, WDR und Radio Bremen und mit unseren starken Partnern X Filme und Beta Film", erklärte nun Thomas Schreiber, Geschäftsführer ARD Degeto Film. "Die Drehbücher versprechen große Bilder und extrem spannende Momente der Entscheidung zwischen Widerstand und Anpassung an die neuen Verhältnisse – ein Finale, das man nicht vergessen kann."

Die fünfte Staffel von "Babylon Berlin" basiert auf dem Roman "Märzgefallene", dem fünften Band von Volker Kutschers Bestseller-Reihe. Die Autoren und Regisseure der Serie, Henk Handloegten, Achim von Borries und Tom Tykwer, kündigen an: "In der finalen Staffel von 'Babylon Berlin' legen wir den Februar 1933 unters Brennglas: Selten wurde eine Gesellschaft in so kurzer Zeit radikaler aus den Fugen gehoben als Deutschland in diesem chaotischen Monat."

Erneut in den Hauptrollen zu sehen sind Volker Bruch als Gereon Rath und Liv Lisa Fries als Charlotte Ritter.


Quelle: teleschau – der mediendienst GmbH

Das könnte Sie auch interessieren