Konkurrenz für "Genial daneben"

"Faking Bad" – Alle Infos zum neuen ARD-Quiz

01.07.2024, 17.04 Uhr
von Charlotte Leutloff
Bald startet die neue Quiz-Show "Faking Bad" in der ARD.
Bald startet die neue Quiz-Show "Faking Bad" in der ARD.  Fotoquelle: WDR/Marcel Langer

„FAKING BAD – Besser als die Wahrheit“ ist die neue Comedy-Panel-Show der ARD mit Moderator Oliver Kalkofe. Die Show soll das übliche Quiz-Format auf den Kopf stellen.

Dabei werden nicht nur bizarre Fragen gestellt, sondern noch verrücktere Antworten gefordert. Das Ziel der Kandidaten ist es, ihre eigene Antwort so gut zu faken, dass die anderen Kandidaten hinters Licht geführt werden und man selbst die richtige Antwort herausfindet. Die Kandidaten könnten zum Beispiel auf folgende Fragen treffen: „Womit verschaffen sich Störche im Sommer Abkühlung?“ oder auch „Was regelt das sogenannte Cheeseburger-Gesetz?“.

Diese Promis sind dabei

Moderator Oliver Kalkofe beschreibt seine Gäste als „Crème de la Crème“ der deutschen Fernsehunterhaltung. In jeder Sendung werden vier von seinen „hochkarätigen“ Gästen dabei sein, mitunter Torsten Sträter, Oliver Welke, Katrin Bauerfeind, Michael Mittermeier, Laura Larsson, Olaf Schubert, Laura Karasek, Rick Kavanian, Michael Kessler und Peter Rütten. Viele von ihnen sind seit Jahren erfolgreiche Comedians, Satiriker und Schauspieler.

Der Kampf um den Sendeplatz

Bei der Beschreibung der neuen Show sind gewisse Ähnlichkeiten zum Dauerbrenner „Genial daneben“ nicht abzustreiten. Donnerstags um 22:50 Uhr ist der etablierte Sendeplatz für Satire im Ersten, dieser wird jetzt wohl ein stark umkämpfter Termin. Erste Kommentare im Internet zeigen gemischte Gefühle : „Klingt nicht nur wie „Genial daneben“, sondern auch nach „Nobody is perfect“ (Brettspiel 1995 mit Ingolf Lück)“. Ein weiterer User sagt aus: „Viel interessanter wäre es, mal zu erfahren, wann es auf Nitro endlich mit „SchleFaZ“ anfängt, wann es da eine erste Staffel gibt.“. „SchleFaZ“ ist Kalkofes satirisches Kultformat zu den „Schlechtesten Filmen aller Zeiten“. Kann die neue Comedy-Quiz-Show mit der „Crème de la Crème“ das gut laufende Format vom Thron jagen?

Die TV-Premiere ist am Donnerstag, den 11.07. um 22:50 Uhr im Ersten, die ersten beiden Folgen sind aber bereits ab dem 27.06. in der ARD Mediathek zu sehen. Es werden vorerst sechs Folgen in einem wöchentlichen Rhythmus gesendet.

Das könnte Sie auch interessieren