Neue Folge im ZDF

"Das Traumschiff": Fernweh made in Bremerhaven

von Elisa Eberle

40 Jahre nach der ersten TV-Ausstrahlung läuft am Ostersonntag nun schon die 90. "Traumschiff"-Folge. Auch wenn die Schiffszenen wegen Corona in Bremerhaven gedreht werden mussten, gibt es wieder Fernseh satt. Und eine neue Schiffsärztin.

ZDF
Das Traumschiff
Familienfilm • 04.04.2021 • 20:15 Uhr

Was wäre das Osterfest ohne "Das Traumschiff"? Seit einigen Jahren versorgt der ZDF-Dauerbrenner seine Fans nicht mehr nur um den Jahreswechsel mit einer ordentlichen Portion Fernweh, der Quotendampfer der Mainzer läuft inzwischen auch im Frühjahr regelmäßig in Richtung tropische Breiten aus. Diesmal, in der immerhin 90. Folge der am 22. November 1981 erstmals ausgestrahlten Reihe, geht es in den Indischen Ozean, genauer gesagt in Richtung des Thaa-Atolls.

Die westliche Inselkette der Malediven, so erfährt man, gelte schon lange als ein beliebter Ort, an welchem Piraten ihre Schätze vergraben. Kein Wunder also, dass nicht nur Schiffskapitän Prager (Florian Silbereisen) und dessen Stellvertreter Martin Grimm (Daniel Morgenroth) ganz besessen davon sind, eine kleine Kiste aus den Tiefen zu bergen.

Auch Timo (Otis Whigham), der Neffe der neuen Schiffsärztin Dr. Jessica Delgado (Collien Ulmen-Fernandes), möchte zusammen mit seinem großen Idol, dem ehemaligen Fußballprofi Lars Meyer (Marlon Boess), gemeinsam auf Abenteuerreise gehen. Doch es gibt ein Problem: Ausgerechnet Jessica soll dafür verantwortlich sein, dass Meyer nach einer Verletzung seine Karriere beenden musste. Als Timo plötzlich verschwindet, ahnt Jessica schlimmes ...

Daneben sorgen natürlich allerlei Liebeleien für entspannte Spannung in dem 90-Minüter: Die frisch geschiedene Birgit Röhl (Saskia Vester) etwa gerät in eine Art Dreiecksbeziehung mit dem Langzeitpassagier und Casanova Frank (Christoph M. Ohrt) und dessen Bruder Thomas (Heinrich Schafmeister). Für wen sie sich am Ende wohl entscheidet?

Seit etwa einem Jahr muss sich "Das Traumschiff" nun schon mit den Pandemie-bedingten Einschränkungen abfinden. Statt auf offener See werden alle Schiffszenen derzeit in Bremerhaven gedreht. Für Neuzugang Collien Ulmen-Fernandes hat dies durchaus praktische Vorteile, wie sie kürzlich in einem Interview verriet: "Man kann jederzeit in den Supermarkt, man kann sich Amazon-Pakete bestellen ... Der Paketbote kommt sehr häufig aufs Schiff", so die 39-Jährige.

Ansonsten soll aber alles so wie immer laufen: Die Crew verstehe sich so blendend, dass manch ein Gastdarsteller beim Abschied sogar weine. Für die Zuschauer geht es derweil bald weiter: Schon zu Weihnachten ist ein neues Special geplant, dann unter anderem mit dem Comedian Luke Mockridge.

Das Traumschiff – So. 04.04. – ZDF: 20.15 Uhr


Quelle: teleschau – der mediendienst GmbH
Das könnte Sie auch interessieren