Start der zweiten Staffel

"Duell der Gartenprofis – Mein grünes Paradies": Sparen, Schwitzen und Staunen

04.07.2024, 10.27 Uhr
von Susanne Bald
Auftraggeber der Auftaktsendung ist Dirk Scharfen (rechts). Für eine gemütliche Ecke zum Sitzen, Plauschen und Grillen muss erst einmal Platz in seinem Garten gemacht werden, denn dort steht ein alter Fachwerkschuppen. Wenn Scharfen sich für ein Konzept der Gartenprofis entschieden hat, beginnt er selbst - mit Schwager Roman - mit dem Umbau.
Auftraggeber der Auftaktsendung ist Dirk Scharfen (rechts). Für eine gemütliche Ecke zum Sitzen, Plauschen und Grillen muss erst einmal Platz in seinem Garten gemacht werden, denn dort steht ein alter Fachwerkschuppen. Wenn Scharfen sich für ein Konzept der Gartenprofis entschieden hat, beginnt er selbst - mit Schwager Roman - mit dem Umbau.  Fotoquelle: ZDF/Gunther Weber

Die zweite Staffel von "Duell der Gartenprofis – Mein grünes Paradies" startet im ZDF. Hier entwickeln Landschaftsgärtner kostengünstige Konzepte für die Gartenumgestaltung. Besonderheit: Die Auftraggeber packen selbst mit an!

ZDF
"Duell der Gartenprofis – Mein grünes Paradies"
Garten-Show • 03.07.2024 • 19:25 Uhr

Ein Paradies muss nicht viel kosten

In "Duell der Gartenprofis" kämpfen seit 2017 in jeder Folge Landschaftsgärtner um den Auftrag zur Umgestaltung eines Gartens oder Balkons zur Traumoase. Und das am Sonntagnachmittag mit sehr stabilen Quoten. 2023 schalteten im Schnitt 1,50 Millionen Zuschauer pro Sendung ein, im April ging Eva Brenner – seit 2020 als Moderatorin dabei – mit ihren Experten in die achte Staffel.

Aufgrund des großen Erfolgs des Formats startete im letzten September ein Ableger: "Duell der Gartenprofis – Mein grünes Paradies". Dabei handelt es sich gewissermaßen um die Low-Budget-Version der Mutter-Sendung. Auch hier werden zu Beginn jeder Episode die Auftraggeber vorgestellt. Allerdings können oder wollen sie nicht so viel in ihren Traum vom heimischen Grün investieren, wie das im anderen Format der Fall ist. Aufgabe der Profis ist es bei ihren jeweiligen Konzepten daher, auf günstigere Materialien, Pflanzen und Dekostücke zu achten oder gleich Vorhandenes mit einzuplanen. Hier stehen also Sparsamkeit und Upcycling auf dem Programm – vor allem aber auch Eigeninitiative. Denn anders als in "Duell der Gartenprofis" müssen die Auftraggeber sich selbst an die Umsetzung ihres grünen Paradieses machen.

Am Mittwoch, 3. Juli, am späteren Vorabend, startet nun die zweite Staffel mit fünf Episoden im ZDF. Die sieben Ausgaben der ersten Staffel waren 2023 am Sonntagnachmittag ausgestrahlt worden,

Eine gemütliche Ecke zum Entspannen und Grillen

Eva Brenner ist nicht an Bord, dafür gibt es ein Wiedersehen mit altbekannten und beliebten Gartenprofis. In Staffel eins traten unter anderen Frank Riese, René Pütz, Frank Dietl, Sebastian Burggraf und Dennis Thiele mit ihren Umbau-Ideen an und standen den Auftraggebern und Amateurwerklern mit Rat und Tat zur Seite. Sie dürften auch diesmal mit von der Gartenpartie sein, Genaueres gab der Sender bisher nicht bekannt.

In der Auftaktsendung wünscht sich Dirk Scharfen eine Ecke in seinem Garten, in der er mit Freunden und Familie gemütlich sitzen, grillen und entspannen kann. Dazu muss ein alter Fachwerkschuppen, der aktuell an dieser Stelle steht, entfernt werden. Dafür überlegen sich die konkurrierenden Gartenprofis in dieser Episode, Sebastian Burggraf und Frank Riese, originelle Konzepte. Sobald sich Dirk für eines entschieden hat, heißt es für ihn und seinen Schwager Roman: Ärmel hochkrempeln!

"Duell der Gartenprofis – Mein grünes Paradies" – Mi. 03.07. – ZDF: 19.25 Uhr


Quelle: teleschau – der mediendienst GmbH

Das könnte Sie auch interessieren