15.09.2021 Sendung bei RTLZWEI

"Kampf der Realitystars": Loona holt sich den Sieg im Finale

Zum zweiten Mal ließ RTLZWEI Möchtegern-Promis zum "Kampf der Realitystars" entreten. Insgesamt 25 Promis waren am Start. Hier erfahren Sie, wer dabei war und wer gewonnen hat.

Zwei Monate lang haben sich die Promis in Thailand in Sachen Reality-TV-Tauglichkeit gemessen. Es ging um den Titel "Realitystar 2021" sowie 50.000 Euro Siegprämie. Wer würde in die Fußstapfen des letztjährigen Siegers und Ex-Profifußballers Kevin Pannewitz treten? 

Die Kandidaten der RTLZWEI-Show wurden in "Sala" in einer einsamen Bucht untergebracht: Mit Blick auf den Starstrand, Meer und Palmen. Doch natürlich waren die Stars nicht für einen entspannten Urlaub da. Jede Woche checkten neue Promis ein und durften entscheiden, wer die Sala bei der nächsten "Stunde der Wahrheit" wieder verlassen musste.

HALLO WOCHENENDE!
Noch mehr TV- und Streaming-Tipps, Promi-Interviews und attraktive Gewinnspiele: Zum Start ins Wochenende schicken wir Ihnen jeden Freitag unseren Newsletter aus der Redaktion.

Moderiert wurde die Show erneut von Cathy Hummels. Hier können Sie Folge für Folge nachlesen, welche Kandidaten dabei waren und wer wann rausgeflogen ist.

Folge 10 - Finale (15. September)

Dicke Luft bei den Realitystars: Den anderen Kandidaten kommen doch tatsächlich Zweifel am Wahrheitsgehalt von Claudia Oberts Story, die sie vorzeitig unter die Top drei gehievt hat. Hält sie sich etwa gar keinen Gigolo? "Das ist alles Bullshit", meint Prinzessin Xenia. Doch Claudia lässt sich davon nicht aus der Ruhe bringen. Sie hat ihren Finalplatz schließlich sicher. "Ich hab' halt Temperament wie Uli Hoeneß und du wie eine Nonne", kontert sie. Was Uli Hoeneß von diesem Vergleich wohl hält? Claudias zwei Finalgegner werden übrigens in zwei Spielen ermittelt. Zunächst sichert sich Spiele-Streber Andrej Mangold einen Platz im Finale, das dritte Finalticket geht an Loona. Und am Ende wählen die anderen Kandidaten den Sieger oder die Siegerin. Hier sind die Sympathien klar verteilt: Reality-Queen Claudia Obert geht leer aus, Andrej bekommt zwei Stimmen und Loona sichert sich die absolute Mehrheit. Sie ist nun Bundeskanzlerin, äh, Siegerin von "Kampf der Realitystars". Herzlichen Glückwunsch!

Folge 9 (8. September)

Oh Schreck, es wird emotional. Die Kandidaten bekommen Videobotschaften von zu Hause. Und Claudia von Jenny Elvers. Und nochmal oh Schreck: Andrej kann sich diesmal nicht im Safety-Spiel vor der Nominierung schützen, stattdessen gewinnt Jenefer. Doch es gibt noch eine weitere Chance: Wer die beste Schlagzeile produziert, darf nicht nur bleiben, sondern steht automatisch in den Top drei. Mit Claudias Callboy (warum hat der ihr denn keine Videobotschaft geschickt?) können die anderen nicht mithalten, die Reality-Queen kämpft also um den Titel mit. Auch Andrej darf weiter auf den Sieg hoffen, denn seine Mitstreiter lassen Fairness walten und wählen stattdessen Rocco Stark raus, weil der noch nicht so lange dabei ist. Rocco trägt's mit Fassung.

Das sind die Finalisten:

  • Loona
  • Jenefer Riili
  • Claudia Obert
  • Andrej Mangold
  • Kader Loth
  • Gino Bormann 
  • Cosimo Citiolo
  • Silvia Wollny
  • Alessia Herren
  • Xenia Prinzessin von Sachsen

Folge 8 (1. September)

Die letzten beiden Kandidaten treffen in der Sala ein: Rocco Stark und Xenia Prinzessin von Sachsen. RTLZWEI zeigt mal wieder, dass der Sender Reality-TV verstanden hat und hetzt die Bewohner mit Spielchen gegeneinander auf. Die Frauen müssen anonym abstimmen, wer am meisten mit seinen Reizen kokettiert, wer die größte Schleimerin oder auch die größte Lügnerin ist. Anschließend müssen die Männer raten, welche Wahl die Frauen getroffen hat. Was die Jungs nicht wissen: Die Frauen können alles mitanhören. Da kommt Freude auf! Weil sie zu wenig Fragen richtig beantwortet haben, werden die vier verbliebenen Männer aneinander gekettet. Da kommt noch mehr Freude auf! Die zwei Neuen Rocco und Xenia müssen einen Kandidaten rausschmeißen, auch die Gruppe darf wieder nominieren. Rocco und Xenia schicken Aminata Sanogo nach Hause. Die Gruppe nominiert Gino. Doch dann verkündet Cathy Hummels den Plottwis: Gino darf trotzdem bleiben.

Bei Streaming-Anbieter TVNOW sind die Folgen immer schon ab dem Samstag vor ihrer TV-Ausstrahlung zu sehen.

Folge 7 (25. August)

Die frühere "GNTM"-Kandidatin Aminata Sanogo und Luigi "Gigi" Birofio von "Ex on the Beach" sind dieses Mal die Neuankömmlinge in der Sala. Sie müssen sich schnell entscheiden: Welcher Star muss innerhalb von 24 Stunden die Sala verlassen? Sie entscheiden sich aus taktischen Gründen für Chris Broy, was bei den anderen Kandidaten ankommt, als hätten sie den beliebten Mitstreiter erdolcht. Bei der Stunde der Wahrheit gibt es dann eine Änderung: Zum ersten Mal sind die Neuankömmlinge nicht vor dem Rauswurf geschützt. Das wird Gigi zum Verhängnis, der direkt wieder gehen muss. Doch die Kandidaten dürfen noch einen weiteren der ihren rauswerfen: Es trift Mike Heiter. "Bachelor" Andrej Mangold hatte sich mal wieder im Spiel vor dem Rauswurf geschützt, gerät aber mit Kader Loth aneinander. Der Vorwurf: Beide haben keine Ehre oder sowas ... Lesen Sie hier die ausführliche Zusammenfassung der Folge.

Folge 6 (18. August)

Vielfach-Mama Silvia Wollny und Promitochter Alessia Herren gesellen sich zu den Realitystars in der Sala. Obwohl Alessia als Krawall-Teenie gehandelt wird, sorgt nicht sie für den nächsten Krach, sondern Loona. Die Popsängerin verdächtigt Jenefer und Andrej, heimlich gemeinsame Sache zu machen. Das Ganze stellt sich als Missverständnis heraus, aber Andrejs und Jenefers Gefühle sind verletzt und die ganze Belegschaft sauer auf Loona. Zur Strafe wird ihr für den Rest der Folge die Sendezeit entzogen: Loona wird verpixelt! Gar keine Sendezeit mehr bekommen JJ Rühle und Laura Morante: Sie werden von den Konkurrenten (JJ) bzw. den Neuen (Laura) rausgewählt.

Folge 5 (11. August): 

Zwei neue Kandidaten in der Sala: Diesmal sind es DSDS-"Star" Cosimo Citiolo und Berlin-Tag-und-Nacht-Darstellerin JJ Rühle. Cosimo eckt direkt einmal an, als er Kader damit konfrontiert, dass sie älter geworden ist. Und auch sonst sorgt der Neue für viel Ärger. Spannend wird es vor allem, als die Kandidaten entscheiden müssen, wer von ihnen die Zuschauer am wenigsten unterhält und deshalb die Show verlassen muss. Lein Machère verliert schließlich das Langweiler-Stechen gegen Mike Heiter und muss seine Koffer packen. Doch er ist nicht der einzige Kandidat, der gehen muss. Wie immer dürfen auch die beiden Neuen einen Mitstreiter rausschmeißen. Der eigentlich auserkorene Andrej Mangold hat sich im Spiel geschützt, nach gefühlt tagelangen Diskussionen und vielen Streitereien schicken JJ und Cosimo schließlich Narumol nach Hause. Lesen Sie hier eine ausführliche Zusammenfassung der Folge.

Folge 4 (4. August):

In der vergangenen Woche wurde Claudia Obert noch rausgewählt, doch der Abschied ist nicht von Dauer. RTLZWEI weiß, was die Zuschauer wollen, und holt die Trash-Königin einfach wieder zurück. Sehr zur Freude ... nicht aller Bewohner. Darüber hinaus kommt ein Pärchen in die Sala – Mike Heiter (Ex von Elena Miras) und dessen Partnerin Laura Morante nehmen zwei Plätze ein. Zudem stößt Gino Bormann zum Cast dazu. Der böse Evil Jared macht sich bei Jenefer unbeliebt, denn er will sich bei der Nominierung absprechen. Letztendlich kostet ihn diese Taktik das Weiterkommen. Wie in der Vorwoche darf die Gruppe einen Kandidaten rauswählen, die Mehrheit der Stimmen fällt auf Evil Jared. Die drei neuen Mike, Laura und Gino wählen Walther Hoffmann raus.

Folge 3 (28. Juli):

Nachdem Tim ausgezogen ist, kommt ein neuer Promi in die Sala – es handelt sich um Kader Loth. Die hat mit dem Prinzen noch eine Rechnung offen: Frédéric pinkelte ihr einst in der ersten "Die Alm"-Staffel den Badezuber voll. Und auch Andrej Mangold bekommt es mit seiner Nemesis zu tun: Chris Broy, der einst als Anhängsel von Eva Benetatou im "Sommerhaus der Stars" den Kleinkrieg zwischen Eva sowie Andrej und seiner damaligen Freundin Jenny Lange hautnah mitbekam. Andrej hat noch andere Sorgen, denn Gina-Lisa Lohfink hat seine netten Umgangsformen ihr gegenüber in den falschen Hals bekommen und baggert nun wie eine Beachvolleyballerin bei Olympia am Ex-"Bachelor". Sein Nein kann sie nur schwer akzeptieren und geht nach einem etwas undurchsichtigen Drama freiwillig. Pech in der Liebe, Glück im Spiel heißt es für Andrej, der sich durch seine Kopfrechenkenntnisse im letzten Spiel des Tages immerhin vor dem Rauswurf schützt. Diesmal dürfen nicht nur die Neuen (Kader und Chris) nomininieren, sondern auch die Gruppe per Mehrheitsentscheidung. Skandalöserweise (aus Sicht der Zuschauer) trifft es Claudia Obert. Kader und Chris werfen im Anschluss wenig überraschend Prinz Frédéric raus.

Folge 2 (21. Juli):

Die Sala wird nach Paul Elvers' Auszug wieder voller. Ex-"Bachelor" und "Sommerhaus"-Publikumsliebling Andrej Mangold trifft genauso auf der Insel ein wie Evil Jared. Die Neuen in der Sala werden mit ihrem vorausgeeilten Ruf konfrontiert und auch die alteingesessenen Stars müssen sich bei der Aktion "Der harte Stuhl" ihrer Außenwirkung und den entsprechenden Kommentaren aus den Sozialen Medien stellen. RTLZWEI schützt Prinz Frédéric, einfach, weil RTLZWEI das kann. Andrej und Jared entscheiden darüber, wer die Sala verlassen muss und werfen Tim Kühnel raus. Immerhin bescheinigt ihm Andrej, dass er das Zeug hat, mal "Bachelor" zu werden. 

Folge 1 (14. Juli):

In der ersten Folge sind zunächst zehn der 25 Kandidaten am Start. Dabei handelt es sich um Claudia Obert, Narumol, Gina-Lisa Lohfink, Loona, Jenefer Riili, Frédéric Prinz von Anhalt, Walther Hoffmann, Leon Machère, Paul Elvers und Tim Kühnel. Nach der ersten Sendung muss der erste Promi-Kandidat schon wieder ihre Koffer packen. Prinz Frédéric und Gina-Lisa dürfen als zuletzt am Strand eingetroffene Promis entscheiden. Und der Prinz schickt Paul Elvers nach Hause. Der Sohn von Jenny Elvers und Alex Jolig sei einfach zu langweilig, findet er.

Die Kandidaten von "Kampf der Realitystars" im Überblick

  • Loona (46, ab Folge 1)
  • Jenefer Riili (30, ab Folge 1)
  • Claudia Obert (59, ab Folge 1)
  • Andrej Mangold (34, ab Folge 2)
  • Kader Loth (48, ab Folge 3)
  • Gino Bormann (33, ab Folge 4)
  • Cosimo Citiolo (39, ab Folge 5)
  • Silvia Wollny (56, ab Folge 6)
  • Alessia Herren (19, ab Folge 6)
  • Xenia Prinzessin von Sachsen (34, ab Folge 8)

Schon raus:

  • Rocco Stark (34)
  • Aminata Sanogo (26)
  • Mike Heiter (28)
  • Luigi "Gigi" Birofio (21)
  • Chris Broy (31)
  • Laura Morante (30)
  • Julia Jasmin Rühle (33)
  • Narumol (55)
  • Leon Machère (28)
  • Evil Jared (49)
  • Walther Hoffmann (61)
  • Frédéric Prinz von Anhalt (77)
  • Gina-Lisa Lohfink (34)
  • Tim Kühnel (24)
  • Paul Elvers (20)


Quelle: areh
Das könnte Sie auch interessieren