Spannendes Drama

"Swimming Pool": Zwischen Realität und Fantasie

21.06.2024, 07.31 Uhr
von Jasmin Herzog

In François Ozons Drama "Swimming Pool" treffen die erfolgreiche Schriftstellerin Sarah Morton und die lebenslustige Julie im Ferienhaus in Südfrankreich aufeinander. Die Begegnung entwickelt sich zu einem fesselnden Spiel zwischen Realität und Fantasie.

3sat
Swimming Pool
Drama • 21.06.2024 • 23:17 Uhr

Das Aufeinandertreffen

Regisseur François Ozon verhalf Charlotte Rampling einst in "Unter dem Sand" (2000) zu einem grandiosen Comeback. Die sinnlich-laszive Ludivine Sagnier spielte nach "Tropfen auf heiße Steine" auch in "Acht Frauen" (2002) mit und ist gewissermaßen seine Entdeckung. Beide Frauen könnten unterschiedlicher nicht sein und treffen am titelgebenden "Swimming Pool" in der flirrenden Hitze Südfrankreichs aufeinander. 3sat wiederholt das Drama von 2003 nun zu später Stunde.

Sarah Morton (Rampling) steht gewaltig unter Druck: Die erfolgreiche Schriftstellerin muss ihrem Verlag dringend einen neuen Krimi abliefern, doch eine Schreibblockade macht ihr das Leben schwer. Um zur Ruhe zu kommen, reist sie in das Ferienhaus ihres Verlegers nach Frankreich. Dort möchte sie schließlich auch mit der Arbeit an einem neuen Roman beginnen, wird allerdings durch die hübsche Julie (Sagnier) gestört. Sie ist die Tochter des Hausherrn und das komplette Gegenteil von Sarah: Julie genießt das Leben und hat reihenweise Liebhaber. Nach einer Weile beginnt die Autorin, in der aufmüpfigen Blondine eine Inspirationsquelle zu entdecken – mit fatalen Folgen.

Ein gekonnten Verwirrspiel

Je mehr Sarahs Erzählung reift, um so mehr vermischen sich Realität und Fantasie in diesem gekonnten Verwirrspiel. Denn im Grunde erzählt Ozon von dem Mechanismus eines kreativen Prozesses, in den der Zuschauer hineingezogen wird. Die Wahrheit zeigt plötzlich viele Gesichter.

"Swimming Pool" ist ein faszinierendes und unterhaltsames Kammerspiel mit raffinierten Einstellungen rund um den Pool und das Wasser – mit einer Filmkamera aufgenommen, die den Körper von Ludivine Sagnier sehr liebt. Ozon wählte übrigens einen englischen Titel, weil sich an einem ähnlichen Ort im Kino der 60er-Jahre schon Romy Schneider und Alain Delon in "La Piscine" trafen.

Swimming Pool – Fr. 21.06. – 3sat: 23.15 Uhr


Quelle: teleschau – der mediendienst GmbH