Comedian Bernhard Hoëcker.
Fotoquelle: picture alliance / Eventpress | Eventpress MP

Bernhard Hoëcker

Lesermeinung
Geboren
20.03.1970 in Neustadt an der Weinstraße
Alter
53 Jahre
Sternzeichen
Biografie

Er ist der Alleswisser des deutschen Fernsehens: Seit mehr als 20 Jahren stellt Bernhard Hoëcker in verschiedenen TV-Sendungen sein breitgefächertes Allgemeinwissen auf humor- und eindrucksvolle Weise unter Beweis. Dabei begann alles mit einem simplen Gag in einer Parodiesendung.

Aufgewachsen ist der in Neustadt an der Weinstraße geborene Hoëcker zunächst in Frankfurt, ehe seine Familie mit ihm im Alter von zehn Jahren nach Bonn umzog. Seine ersten, komödiantischen Gehversuche unternahm der gebürtige Pfälzer später während seines Studiums der Volkswirtschaftslehre an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität in Bonn, das er übrigens nach dem Vordiplom abbrach. In der ehemaligen Hauptstadt besuchte er nebenbei das Bonner Improvisationstheater. Zudem tourte er mit den Comedy Crocodiles, zu denen unter anderem auch Bastian Pastewka gehörte, durch die Region. Zu seinem Comedy-Kollegen pflegt Hoëcker im Übrigen eine ganz besondere Beziehung. Beide besuchten das Clara-Schumann-Gymnasium in Bonn, Pastewka jedoch zwei Jahrgangsstufen unter Hoëcker.

Start der TV-Karriere

Die große Fernsehkarriere des Bernhard Hoëcker begann schließlich mit der Kult-Sendung "Switch". Die Comedy-Show wurde zwischen 1997 und 2000 ausgestrahlt und bestand aus einer schnellen Aneinanderreihung von Parodien bekannter TV-Sendungen. Dort gehörte der Komiker mit der Halbglatze und einer Körpergröße von 1,59 Meter zum festen Bestandteil der Sendung. „Die Größe hat mir auf jeden Fall ein Alleinstellungsmerkmal in der Branche gebracht“, sagte er einst im Interview mit der BILD. Dank des Running Gags „Hoëcker, Sie sind raus!“ war er nicht aus der Show wegzudenken. Auch bei der Wiederauflage „Switch Reloaded“ (2007 bis 2012) war er mit von der Partie.

Den Erfolg der Sendung und seiner Rolle nutzte er auch gleich aus und startete von 2001 bis 2005 mit seinem Soloprogramm „Hoëcker, Sie sind raus! – Comedy vom Kleinsten“ durch. 2005 folgte Hoëcker zweites Soloprogramm „Ich hab’s gleich!“. Es folgten weitere Programme. Aktuell ist Hoëcker mit Comedy-Kollege Wigald Boning mit der Improvisationsshow „Gute Frage“ auf Tour.

Mit seiner Teilnahme an der Quiz-Sendung „Genial daneben“, die seit 2003 mit Unterbrechungen in verschiedenen Versionen ausgestrahlt wird, zeigte Hoëcker schließlich, dass er nicht nur witzig sein kann, sondern auch Köpfchen hat. Fortan war der Comedian gerngesehener Gast in diversen Quizshows und machte immer wieder mit seinem Wissen für Kurioses und Alltägliches auf sich aufmerksam. „Neugierde ist eine meiner Grundeigenschaften“, erklärte der Komiker im Interview mit Prisma seinen Wissensdurst. Aktuell dürften Zuschauer ihn vor allem als Mitglied der ARD-Quizshow „Wer weiß denn sowas?“ mit Kai Pflaume und Elton kennen, der er seit 2015 angehört. Regelmäßig zu sehen ist er auch in der NDR-Ratesendung „Kaum zu glauben“.

Doch Hoëcker ist nicht nur Comedian und Alleswisser, sondern auch Schauspieler. Unter anderem spielte er in Serien wie "Danni Lowinski", "Der Clown" oder "Verbotene Liebe" mit. Darüber hinaus ist er Buchautor.

Privates aus dem Leben von Bernhard Hoëcker

Bernhard Hoëcker lebt mit seiner Familie, einem Hund und mehreren Hühnern in Bonn. In seiner Freizeit betreibt er gerne Geocaching, eine moderne Variante der klassischen Schnitzeljagd. Hinweis zu seinem Nachnamen: Nach eigenen Angaben ist das Trema in seinem Künstlernamen, also die beiden Punkte über dem „e“, ein Hilfsmittel, das schon sein Vater benutzt habe. Es zeigt an, dass die Buchstaben „o“ und „e“ getrennt ausgesprochen werden, nicht als „ö“.

Filme mit Bernhard Hoëcker

BELIEBTE STARS

News zu Bernhard Hoëcker

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN