Der Ja-Sager
Spielfilm, Liebeskomödie • 18.01.2022 • 20:15 - 22:30
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Vergrößern
Vergrößern
Vergrößern
Vergrößern
Originaltitel
Yes Man
Produktionsland
USA, GB
Produktionsdatum
2008
Altersfreigabe
6+
Kinostart
Do., 19. Februar 2009
DVD-Start
Do., 09. Juli 2009
Spielfilm, Liebeskomödie

Mehr als ein Komödiant: Jim Carrey wird 60

Von Jasmin Herzog

Wer einfach mal nicht "Nein" sagt, wird sehen, wie sich alles ändert. Jim Carrey macht es als "Der Ja-Sager" vor. Bei Kabel Eins steht die Komödie am Beginn eines großen Jim-Carrey-Abends zu dessen 60. Geburtstag.

Natürlich ist Jim Carrey mehr als nur ein Grimassenschneider. 60 Jahre alt wird der gebürtige Kanadier am 17. Januar. Kabel Eins widmet dem Schauspieler zu diesem Anlass einen Fernsehabend, der die ganze Bandbreite des Multitalents zeigt – von der recht profanen Komödie bis hin zur anspruchsvollen Satire.

Den Auftakt macht um 20.15 Uhr "Der Ja-Sager" (2008), in dem Carrey den frustrierten Bankangestellten Carl spielt. Sein Alltag macht es ihm bisweilen schwer, dem Leben etwas Positives abzugewinnen. Deswegen sagt er aus Prinzip zu allem "Nein". Beruflich zu Darlehensanträgen, privat zu diversen Einladungen. Carl will eben einfach nicht. Das soll aber keiner merken. Deswegen täuscht er vor seinen Freunden ein funktionierendes Sozialleben vor, während er auf dem Sofa liegt und seiner Verlobten nachtrauert, die ihn vor wirklich sehr langer Zeit verlassen hat.

PRISMA EMPFIEHLT
Täglich das Beste aus der Unterhaltungswelt bequem in Ihr Mail-Postfach? Dann abonnieren Sie unseren Newsletter "PRISMA EMPFIEHLT" und erhalten ab sofort die TV-Tipps des Tages sowie ausgewählte Streaming- und Kino-Highlights.

Ein Selbsthilfeseminar, selbstherrlich geführt vom diabolisch dreinblickenden Terrence Bundley (Terence Stamp), befiehlt dem Miesmacher, ab sofort alle Möglichkeiten anzunehmen, die das Leben bietet. Was bedeutet: Carl soll künftig einfach "ja" sagen – und zwar zu allem. Er tut es, und sein Leben stellt sich auf den Kopf. "Der Ja-Sager" ist sicher eine Wohlfühlkomödie. Aber eben auch ein Film mit Charme und kluger Botschaft.

Doku erinnert an Erfolge, Krisen und komplizierte Zeiten

Im Anschluss ab 22.30 Uhr zeigt Kabel Eins "Die Jim Carrey Story". Die Dokumentation erinnert ausführlich an die Erfolge des Schauspielers, aber auch an Krisen und komplizierte Zeiten. Versprochen wird ein Blick auf den "durchaus verletzlichen Menschen hinter der Fassade". Zu Wort kommen unter anderem Udo Kier, Ralf Schmitz, Mirja Boes und Bülent Ceylan.

Den Abschluss des Abends bildet "Die Truman Show", einer der erfolgreichsten Filme Carreys. Die Mediensatire von 1998 macht die im Zeitalter der Massenmedien zunehmend schwieriger werdende Unterscheidbarkeit von Realität und Fiktion zum Thema. Carrey spielt den Versicherungsagenten Truman Burbank, der jeden Morgen sein trautes Eigenheim und seine glücklich strahlende Frau verlässt, freundlich die Nachbarn grüßt und sich auf den Weg zur Arbeit macht. Er führt ein geregeltes Leben ohne größere Schwierigkeiten und Probleme.

Doch diese Welt hat einen Haken: Sie ist nicht echt. Das idyllische Örtchen Seahaven, das Truman zeit seines Lebens noch nie verlassen hat, ist in Wahrheit eine einzige Filmkulisse, die – bis auf Truman – ausschließlich von Schauspielern bevölkert wird. Er selbst ist der Held der "Truman Show", einer Daily-Soap, die seit 30 Jahren jeden Tag rund um die Uhr im Fernsehen ausgestrahlt wird. Nur Truman selbst ahnt nicht, dass jeder seiner Schritte von unzähligen Kameras überwacht wird.

Der Ja-Sager – Di. 18.01. – kabel eins: 20.15 Uhr


Quelle: teleschau – der mediendienst GmbH
top stars
Das beste aus dem magazin
Dr. med. Heinz-Wilhelm Esser ist Oberarzt und Facharzt für Innere Medizin, Pneumologie und Kardiologie am Sana-Klinikum Remscheid und bekannt als "Doc Esser" in TV und Hörfunk sowie als Buchautor.
Gesundheit

Allergien: Wie viel Dreck brauchen Kinder?

Die "Bauernhof-Hypothese" besagt, dass Bauernhofkinder besonders selten an Allergien leiden. Durch den häufigen Kontakt mit Keimen wird das noch junge Immunsystem von Kindern trainiert.
Viele Kräuter und Gewürze enthalten Stoffe, die heilsam sind.
Gesundheit

Heilsame Helfer in der Küche

Gewürze und Kräuter geben Speisen das gewisse Etwas und machen kulinarische Genüsse zu dem, was sie sind: ein Vergnügen. Darüber hinaus enthalten sie aber auch Stoffe, die heilsam sind und die Abläufe im menschlichen Organismus positiv beeinflussen.
 Toni Krahl sagt mit seiner Band City nach 50 Jahren "Tschüss".
HALLO!

Toni Krahl: "Abschied nehmen? Keine Erfahrung"

City hören auf! Die legendäre Band, die genau vor 50 Jahren in Ost-Berlin gegründet wurde, hat mit ihrem neuen Album "Die letzte Runde" ihren Abschied auf Tonträger verkündet, und geht noch ein letztes Mal ab Juli auf große Deutschland-Tournee. Sänger Toni Krahl blickt im Interview sowohl nach vorne als auch zurück.
Professor Dr. Sven Ostermeier ist Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie, Sportmedizin, Chirotherapie und spezielle orthopädische Chirurgie. Der Schulter- und Knie-Experte arbeitet als leitender Orthopäde der Gelenk-Klinik
Gundelfingen. Außerdem ist er Instruktor der Deutschen Arbeitsgemeinschaft für Arthroskopie.
Gesundheit

Ist eine Bakerzyste gefährlich?

Betroffene klagen bei Bakerzysten neben Funktionseinschränkungen über ein permanentes Druckgefühl sowie Schmerzen. Diese werden besonders heftig, wenn die anfangs walnussgroße Zyste weiterwächst und, schlimmstenfalls, im Wadenbereich platzt
Die Gedenkstätte Esterwegen.
Nächste Ausfahrt

Dörpen: Gedenkstätte Esterwegen

Auf der A 31 von Emden nach Bottrop sehen Autofahrer nahe dem Anschluss 17 das Hinweisschild "Gedenkstätte Esterwegen". Wer die Autobahn hier verlässt, kann die Gedenkstätte Esterwegen im gleichnamigen Ort im Landkreis Emsland besuchen.
Schauspielerin Julia Stinshoff.
HALLO!

Julia Stinshoff: Elmo ist privat deutlich frecher als vor der Kamera!

In der Sesamstraße ist Julia Stinshoff regelmäßig an der Seite von Elmo zu sehen. Wir haben mit der Schauspielerin gesprochen.