Die Axt

Spielfilm, Satire
Die Axt

Infos
Synchronfassung, Produktion: Les Films du Fleuve, France 2 Cinéma, K.G. Productions, Wanda Vision, Studio Canal, Eurimages, RTBF
Originaltitel
Le couperet
Produktionsland
Belgien / Frankreich / Spanien
Produktionsdatum
2004
arte
Mi., 14.03.
22:45 - 00:40


Gerade noch ist Bruno Davert für seine Verdienste um die Firma ein digitales Diktiergerät überreicht worden, dem er seine genialen Ideen anvertrauten könne, da steht der Manager schon auf der Straße, weil Teile der Papierproduktion nach Osteuropa verlagert werden.

Im Vertrauen auf seine Fähigkeiten stellt er sich der Arbeitslosigkeit, muss aber erkennen, dass niemand ihn zu brauchen scheint. Der Haussegen hängt schief und die Abzahlung des Hauses selbst gerät in Gefahr; auch die Tatsache, dass Ehefrau Marlène die Familie mit zwei Jobs über Wasser hält, stärkt nicht das Selbstwertgefühl des erfolgsverwöhnten leitenden Angestellten.

Nach drei Jahren Arbeitslosigkeit ersinnt Bruno einen ebenso teuflischen wie genialen Plan: Er gibt eine fingierte Stellenausschreibung auf, die genau seinen Kompetenzen entspricht und hofft auf Bewerber, die diese Kriterien erfüllen und folglich seine schärfsten Konkurrenten auf dem Arbeitsmarkt sein müssen. Aus zahlreichen Zuschriften filtert er jene fünf Bewerber heraus, die er als kompetenter als sich selbst erachtet und die für ihn folglich die größte Gefahr darstellen.

Ihnen und Monsieur Hutchinson, der Brunos Traumstelle innehat, geht es einem nach dem anderen an den Kragen - mit Hilfe der Armeepistole seines Vater. Am Anfang stellt sich Bruno nicht gerade geschickt an, doch bereits beim ersten Mord flackert mehr als nur klammheimliche Freude auf ...


Eine Filmkritik sowie weitere Infos zu "Die Axt" finden Sie hier.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

ProSieben Hostel III

Hostel 3

Spielfilm | 16.12.2018 | 04:35 - 06:10 Uhr
1.4/505
Lesermeinung
BR Musik im Fahrtwind - Joachim Kaiser

Musik im Fahrtwind - Joachim Kaiser

Spielfilm | 16.12.2018 | 09:30 - 11:00 Uhr
/500
Lesermeinung
ARD Der strenge Blick von Frau Landfried (Nina Kunzendorf) lässt die Kinder erzittern.

Das Mädchen mit den Schwefelhölzern

Spielfilm | 16.12.2018 | 10:03 - 11:00 Uhr
Prisma-Redaktion
4/501
Lesermeinung
News
Die bemannten Drohnen der Firma Ehang sollen schon sehr bald den Traum vom autonomen Fliegen erfüllen. Die ersten Modelle heben bereits zu Probeflügen ab.

Wie die Weltspiegel-Reportage "Unsere digitale Zukunft?" zeigt, macht China im Bereich der Künstlich…  Mehr

Malin Forsbergs (Ella Lundström) Umhang fängt Feuer, Robert Anders (Walter Sittler) reagiert geistesgegenwärtig.

Beim Luziafest geht die Lichterkönigin plöztzlich in Flammen auf. Was folgt ist ein wahrer Verhörmar…  Mehr

Kai Pflaume führt wie immer charmant durch die Mehrgenerationen-Show.

"Rocky"-Bösewicht Dolph Lundgren ist in Kai Pflaumes Familienshow zu Gast und tritt gegen einen Sieb…  Mehr

Ermittelt zum letzten Mal: Matthias Brandt als Hanns von Meuffels.

Zum letzten Mal ist Matthias Brandt der Ermittler Hanns von Meuffels – und es nimmt ein tragisches E…  Mehr

Laura Dahm wird heute Abend bei "Prominent!" als neue Moderatorin vorgestellt.

Sie ist die neue im Team: Laura Dahm moderiert künftig "Prominent!" bei VOX.  Mehr