Mephisto

  • Der Schauspieler Hendrik Höfgen (Klaus Maria Brandauer, r.) fühlt sich durch die Aufmerksamkeit des Generals (Rolf Hoppe) und dessen Freundin Lotte Lindenthal (Christine Harbort) geschmeichelt. Vergrößern
    Der Schauspieler Hendrik Höfgen (Klaus Maria Brandauer, r.) fühlt sich durch die Aufmerksamkeit des Generals (Rolf Hoppe) und dessen Freundin Lotte Lindenthal (Christine Harbort) geschmeichelt.
    Fotoquelle: rbb/Cine aktuell
  • Als Mephisto in Goethes "Faust" erlebt der Schauspieler Hendrik Höfgen (Klaus Maria Brandauer) seinen Karrierehöhepunkt. Vergrößern
    Als Mephisto in Goethes "Faust" erlebt der Schauspieler Hendrik Höfgen (Klaus Maria Brandauer) seinen Karrierehöhepunkt.
    Fotoquelle: rbb/Cine aktuell
  • Als Mephisto in Goethes "Faust" erlebt der Schauspieler Hendrik Höfgen (Klaus Maria Brandauer) seinen Karrierehöhepunkt. Vergrößern
    Als Mephisto in Goethes "Faust" erlebt der Schauspieler Hendrik Höfgen (Klaus Maria Brandauer) seinen Karrierehöhepunkt.
    Fotoquelle: rbb/Cine aktuell
Spielfilm, Drama
Mephisto

Infos
[Ton: Mono], Foto
Produktionsland
Deutschland / Ungarn
Produktionsdatum
1981
Kinostart
Do., 06. April 2000
DVD-Start
Do., 12. Januar 2006
RBB
Mi., 20.06.
23:00 - 01:20


Der Schauspieler Hendrik Höfgen lässt sich im Berlin der 1930er-Jahre ganz entgegen seiner Ideale mit den Nazis ein, um Karriere zu machen. Als hoch talentierter Schauspieler am Hamburger Künstlertheater erkennt er bei dem Gastspiel eines berühmten Berliner Stars, was er bisher immer nur geahnt hat: Ziel seines Lebens kann einzig und allein der Erfolg sein!

Als erste Stufe dazu erobert er die gesellschaftlich weit über ihm stehende, weltoffene Barbara Bruckner. Als seine Frau ebnet sie ihm nicht nur den Weg in gut situierte Kreise, sondern auch nach Berlin. Bald umjubelt ihn auch hier das Theaterpublikum. In seinem Drang, ganz vorn im Rampenlicht zu stehen, können ihn weder politische Zeitströmungen noch menschliche Beziehungen beirren.

Als Höfgen bei Dreharbeiten in Budapest von der Machtübernahme der Nationalsozialisten erfährt, entscheidet er sich spontan für die Rückkehr nach Deutschland und nicht für Barbara, die ins Exil geht. Fortan führt ihn seine Erfolgslaufbahn steil nach oben, denn der mächtige Luftwaffengeneral protegiert ihn. Hendrik Höfgen, der Mann, der das Theater mehr als sein Leben liebt, kann endlich seine Traumrolle, den "Mephisto" in Goethes Faust, spielen und wird "Generalintendant der Preußischen Staatstheater".

Und dennoch, bei allem Glanz nach außen, muss er bald schmerzlich die Grenzen erkennen, die ihm, dem besessenen Theatermann, von den Machthabern gesteckt sind.


Eine Filmkritik sowie weitere Infos zu "Mephisto" finden Sie hier.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

HR Wo Kriegsveteran Waldo Pepper (Robert Redford) hinkommt, gibt es eine Flugshow für ein paar Dollar - und seine Heldengschichten gratis dazu.

Tollkühne Flieger

Spielfilm | 26.06.2018 | 00:35 - 02:20 Uhr
Prisma-Redaktion
3/501
Lesermeinung
arte (ErstauffŸhrung USA: 06.09.1984)

Amadeus

Spielfilm | 27.06.2018 | 14:10 - 16:45 Uhr
3.2/505
Lesermeinung
WDR Der Jazztrompeter Dixie Dwyer (Richard Gere) und Vera Cicero (DIane Lane) lieben sich, aber der Gangster Dutch Schultz, der Vera aushält, steht zwischen ihnen.

Cotton Club

Spielfilm | 02.07.2018 | 23:55 - 02:00 Uhr
Prisma-Redaktion
2.08/5012
Lesermeinung
News
Immer wieder funkt es zwischen Alex (Sam Claflin) und Rosie (Lily Collins), so auch bei einer Studentenparty in Boston. Doch das Schicksal grätscht den beiden pausenlos dazwischen.

Die kurzweilige Liebeskomödie "Love, Rosie – Für immer vielleicht" (2014) schickt Sam Claflin und Li…  Mehr

Das Biohähnchen ist in einem schlechten Zustand, Detektiv Wilsberg (Leonard Lansink) geht es aber gut, der schaut immer so drein.

Das ZDF wiederholt den 50. "Wilsberg"-Fall mit dem Titel "Tod im Supermarkt". Schon im Herbst gibt e…  Mehr

Für die Gestaltung ihres kleinen Dorfes beauftragte Marie Antoinette den Architekten Richard Mique. Spielszene wie diese prägen die aufwendige Dokumentation.

Wie die Dokumentation von ARTE zeigt, sagen die kleinen Zufluchten in Versailles mehr über die vorma…  Mehr

Angelique Kerber reist als eine der Favoritinnen nach Wimbledon.

Wimbledon, das älteste und nach Meinung vieler wichtigste Tennisturnier der Welt, wird in diesem Jah…  Mehr

Sie sorgten für feuchte Augen beim Zuschauer und Top-Einschaltquoten auf VOX (von links): Jonas (Damian Hardung), Toni (Ivo Kortlang), Leo (Tim Oliver Schultz), Emma (Luise Befort), Alex (Timur Bartels) und Hugo (Nick Julius Schuck). Nun wird "Der Club der roten Bänder" als Kinofilm weitererzählt.

Der "Club der roten Bänder" soll nach dem Erfolg im Fernsehen im kommenden Jahr auch das Kino erober…  Mehr