Mord in Aschberg

Mithilfe seines alten Kumpels Gerd Mühlfellner  (Thomas Thieme, l.) will Finn Zehender (Hinnerk Schönemann, r.) herausfinden, warum Christian Buss die Albrechts erpresst hat. Vergrößern
Mithilfe seines alten Kumpels Gerd Mühlfellner (Thomas Thieme, l.) will Finn Zehender (Hinnerk Schönemann, r.) herausfinden, warum Christian Buss die Albrechts erpresst hat.
Fotoquelle: ZDF/GORDON Photographie
Spielfilm, Krimikomödie
Mord in Aschberg

Infos
Audiodeskription
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2013
ZDFneo
Sa., 02.06.
18:45 - 20:15


Simone Albrecht engagiert einen Todesschützen, um Christian Buss aus dem Weg räumen zu lassen. Buss ist ihr und ihrem Mann Jörg lästig geworden, weil er das Ehepaar seit Langem erpresst. Parallel zu diesem Auftragsmord engagiert Simone Privatdetektiv Finn Zehender, der Jörg beschatten soll, weil sie ihren Mann der Untreue verdächtigt. Zehender soll alles fotografisch dokumentieren. Die Fotos dienen am Ende jedoch einem ganz anderen Zweck. Sie sollen Jörg Albrecht ein perfektes Alibi liefern, sodass er nicht selbst als Todesschütze in Frage kommt.

Doch die Albrechts haben nicht mit der wachen Intelligenz von Finn Zehender gerechnet. Auch dem langsamen und zäh ermittelnden Kommissar Festenberg geht Finn mit seinen akribischen Nachforschungen auf die Nerven. Festenberg droht Finn und verbietet ihm weitere Ermittlungen auf eigene Faust, doch Finn lässt nicht locker. Mithilfe seiner Freundin, Jurastudentin und Staatsanwältin in spe Agnes Sonntag, und seines alten Kumpels Gerhard Mühlfellner macht Finn sich ans Werk.

Warum hat Christian Buss die Albrechts erpresst? Immer tiefer taucht Finn in einen Sumpf ominöser Aktivitäten der Familie Albrecht ein. Die Albrechts haben Christian Buss finanziell in den Ruin getrieben, und er wollte sich dafür rächen. Aber wer hat ihn umgebracht? Finn ermittelt nach Leibeskräften, gerät in Gefahr und immer wieder mit Kommissar Festenberg aneinander, aber schließlich gelingt ihm die Lösung des komplizierten Falls.


Eine Filmkritik sowie weitere Infos zu "Mord in Aschberg" finden Sie hier.


Werbepause? Zeit für Spielchen!
Weitere Darsteller: Hinnerk Schönemann

Das könnte Sie auch interessieren

ARD Schauspielerin Julie (Vera Farmiga) kann nicht fassen, dass ihr Geliebter ein Gangster ist.

Henry & Julie - Der Gangster und die Diva

Spielfilm | 13.08.2018 | 00:05 - 01:48 Uhr
1.67/503
Lesermeinung
ARD Der kunstbeflissene Charles (Morgan Freeman, re.) erläutert Roger (Christopher Walken) die Qualität seiner Gemäldefälschung.

Drei verliebte Diebe

Spielfilm | 17.08.2018 | 02:10 - 03:40 Uhr
Prisma-Redaktion
3.25/504
Lesermeinung
ARD Flypaper - Wer überfällt hier wen?

Flypaper - Wer überfällt hier wen?

Spielfilm | 18.08.2018 | 23:55 - 01:15 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Ein Auftrag des schwedischen Geheimdienstes führt Carl Hamilton (Mikael Persbrandt) auf die Spur einer amerikanischen Privatarmee.

Das ZDF zeigt den durchaus überzeugenden Actionthriller "Agent Hamilton – Im Interesse der Nation" e…  Mehr

Im Kampf gegen die Zeit: Zurück aus seinem Kriegseinsatz muss Army Ranger Eric Carter (Corey Hawkins) erst recht um sein Leben bangen.

Die US-Serie "24: Legacy" stellt nach dem Erfolg des Serien-Klassikers "24" mit Kiefer Sutherland ei…  Mehr

Kai Pflaume hat wieder beliebte Promi-Gäste für seine originelle Rateshow eingeladen.

Moderator Kai Pflaume stellt seinen prominenten Gästen in einer neuen Ausgabe von "Wer weiß denn sow…  Mehr

Moderator Max Giermann (Mitte) hat starke junge Talente für seine Show eingeladen (von links): Niklas, Celine Marie, Tom, Adrian, Armin, Ali, Allegra, Fenja und Navid.

Komiker Max Giermann präsentiert bei RTL vier Folgen der neuen "Einstein Junior"-Reihe und bietet cl…  Mehr

Georg Wilsberg (Leonard Lansink) begibt sich wieder einmal in große Gefahr.

Der Fall des Münsteraner Ermittlers bedient leider ein ziemlich verbrauchtes und dazu noch staubtroc…  Mehr